Am 25.05.2018 wird die neue EU-Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) als einheitliche europäische Datenschutzregelung eingeführt.
Gleichzeitig wurde das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) überarbeitet und tritt gemeinsam mit der EU-DSGVO zum 25.05.2018 in Kraft.
Entsprechend dieser neuen Vorgaben haben wir unsere Datenschutzerklärung überarbeitet.

Ihr findet diese Datenschutzerklärung im Unterforum
"Wichtige Informationen" viewforum.php?f=12

Bullshitbingo

Klatsch, Tratsch und was sonst die Welt noch so bewegt

Moderator: Moderation

Benutzeravatar
alex
Senior Member
Beiträge: 1214
Registriert: 06.07.2010, 23:53
Ort: Krefeld

Re: Bullshitbingo

Beitragvon alex » 24.09.2018, 16:10

Wilfried hat geschrieben:So ab <20 dBA ist es einfach wurscht,


Das kann ich so nicht bestätigen. Bei einem Streichquartett beispielsweise bin ich dankbar um jedes dB, die ein Raummikrofon weniger rauscht, da der Nutzschallpegel an seinem Aufstellungsort selten höher liegt als 80...85 dB.

Grüße, alex
"Modern technologies allow new ways of enhancing old mistakes."

Benutzeravatar
RainerG
Senior Member
Beiträge: 1522
Registriert: 20.06.2007, 08:41
Ort: Romrod (Oberhessen)

Re: Bullshitbingo

Beitragvon RainerG » 24.09.2018, 17:20

hafi69 hat geschrieben:
Alle Versuche, Signalkabel mit passiven Mehrwegelautsprechern zu beurteilen, die keine exakte Phasenparallelität zwischen den Wegen aufweisen ....... phasenparalleler Aktivweiche und .....hochauflösenden SINCOS-Endstufen wird der tatsächliche Kabelklang sofort hörbar.




Meinungen?


"Phasenparallelität", ""hochauflösenden" xxx-Enstufen".... Blahdiblahdiblah blubb blubb...

Ich glaube der Kleiderschrank des Kaisers wird langsam zu klein für die neuen Kleider die ihm der approx. 35254te Freak verkaufen will...



Was ist denn mit der Phase, die sich ändert wenn ich im Konzertsaal sitze und meinen Kopf um ein paar Millimeter nach rechts oder links bewege oder nach oben oder unten neige? Und was ist mit der Phase wenn die Musiker sich mit ihrem Instrument ein bißchen bewegen???
Das muß doch furchtbare Klangverfälschungen geben??

Wie hat Jörg Wuttke mal gesagt?: "Von Phase wird bestenfalls nur GEFASELT"

Fazit: Was wir brauchen ist eine KOPFEINSPANNVORRICHTUNG für das Musikhören im Konzertsaal, sowohl für den Zuhörer als auch für die agierenden Musiker, damit die Phase durch Kopfbewegungen nicht beeinflußt wird! Also Entwickler ran an die Konstruktionsbretter, CAD-Programme etc. Das Patent ist sicher !!!!!



Grüße
RainerG
Wer in der Demokratie schläft, wacht in der Diktatur wieder auf (Quelle unbekannt).
Siege wenn Du kannst, verliere wenn Du mußt, aber kapituliere nie! (André Kudelski).
Lautsprecher verstärken nur die Stimme - nicht die Argumente! (Hans Kasper)


Zurück zu „Wiener Kaffeehaus“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste