Bullshitbingo

Klatsch, Tratsch und was sonst die Welt noch so bewegt

Moderator: Moderation

Stefan_G
Vollmitglied
Beiträge: 58
Registriert: 25.01.2014, 08:47
Ort: Waldenbuch

Re: Bullshitbingo

Beitragvon Stefan_G » 07.05.2017, 20:59

Zu schade, dass die keine Mikrofonkabel gleicher Bauart herstellen.
Aber ich könnte vielleicht Vorverstärker und Interface mit diesen Stromkabeln ausstatten.

Oder vielleicht den Rechner - vielleicht rechnet er dann schneller?
Herzliche Grüße
Stefan

Benutzeravatar
RainerG
Senior Member
Beiträge: 1435
Registriert: 20.06.2007, 08:41
Ort: Romrod (Oberhessen)

Re: Bullshitbingo

Beitragvon RainerG » 07.05.2017, 21:35

LoboMixx hat geschrieben:

P.S.
Habe gerade bemerkt, dass diese ´Firma´ in meiner Region beheimatet ist. Ist mir direkt peinlich.


Du weißt ja:
Die Dummen sind näher als wir ahnen!: Siehe hier: http://viehweger.org/deutsch/gedanken/dumm.htm
und hier: http://www.pci.tu-bs.de/aggericke/Mitarbeiter/gericke/Dummheit.htm
Vielleicht könnte man diesen Leuten ja mal den Vorschlag machen, der Kunde sollte sich doch eine direkte 380-kV-Leitung vom E-Werk zu seiner Hifi-Anlage legen lassen (Umspannwerk mit eingeschlossen) damit er sauberen Strom bekommt. Daß die Leitungen versilbert sein müssen versteht sich von selbst...

:idea: Übrigens: Ihr wißt ja auch um den Gebrauch des grünen Edding-Stiftes mit dem so mancher seine CD's am Rand bemalt hat und die dann besser klingen sollen:
Ich habe die Installations-CD des bekannten Schachprogramms "Fritz" mal am Rand mit Edding bemalt und siehe da, man glaubt es kaum: Nach der Neuinstallation spielte das Programm um ganze 200 Elo-Punkte (= 1 Spielklasse) stärker!!! Ich hatte keine Chance mehr zu gewinnen... :lol: :lol: :lol:

Viel Spaß noch beim "Studium" dieser Seiten.... :lol:

RainerG
Wer in der Demokratie schläft, wacht in der Diktatur wieder auf (Quelle unbekannt).
Siege wenn Du kannst, verliere wenn Du mußt, aber kapituliere nie! (André Kudelski).
Lautsprecher verstärken nur die Stimme - nicht die Argumente! (Hans Kasper)

Benutzeravatar
alex
Senior Member
Beiträge: 1153
Registriert: 06.07.2010, 23:53
Ort: Krefeld

Re: Bullshitbingo

Beitragvon alex » 08.05.2017, 00:07

RainerG hat geschrieben:Viel Spaß noch beim "Studium" dieser Seiten.... :lol:

Wirklich ein nahezu unerschöpflicher Fundus gepflegten Schwachsinns :mrgreen:

Mein neuester Favorit:

http://schallwand.com/epages/154df95e-f ... ning%29%22

Am besten fand ich die Passage mit dem benebelten Verteilerkasten :roll:

Grüße, alex
"Modern technologies allow new ways of enhancing old mistakes."

Benutzeravatar
juppy
Senior Member
Beiträge: 1909
Registriert: 20.06.2007, 09:23
Ort: Köln

Re: Bullshitbingo

Beitragvon juppy » 09.05.2017, 11:06

RainerG hat geschrieben:Beim Stöbern entdeckt:


http://schallwand.com

Es darf fleißig gelacht werden!!! :lol: :lol: :lol: :lol:


:?: :?: :?:

Ey, Leute,

auch auf den dritten Blick halte ich die Seite für Satire ...

Also, ganz locker bleiben! :lol:

LoboMixx
Senior Member
Beiträge: 111
Registriert: 25.12.2015, 18:45
Ort: Moenchengladbach

Re: Bullshitbingo

Beitragvon LoboMixx » 21.06.2017, 00:36

In einem anderen Forum bin ich zufällig einem Thread zum Thema "Phitonresonator" gestoßen [hier der Link zu diesem Thread: https://www.musiker-board.de/threads/phitonresonator.663269/#post-8308892].

Die Homepage zum "Phitonresonator" findet man hier:
http://phitonresonator.com/shop/homepage/

Einen schönen, schwachsinnigen Artikel zur Verwendung dieses "Resonators" am Flügel findet man hier:
http://phitonresonator.com/shop/piano/

Diese Dinger sollen die Obertöne im Klang "ordnen" und ´unharmonische´ Frequenzen unterdrücken. Irgendwo findet sich dazu auch eine sportliche Angabe mit der wirksamen Bandbreite "DC - 2,4 GHz" (habe ich aus dem erwähnten Thread, die Quelle dazu habe ich selber aber nicht gefunden - will auch nicht ewige Zeit mit der Suche danach verschwenden).

Neben der Verwendung direkt an einem Instrument gibt es auch Teile zum Anklemmen an ein Mikrofonkabel oder Teile, die einfach auf einem Mischpult usw. platziert werden.

Also, der übliche Voodoo: genialste, hochwirksame Accesoires/Technik und man fragt sich, warum die Entwickler nicht schon längst den Nobelpreis dafür bekommen haben.

Muss man also noch nicht davon gehört haben und kann es auch getrost sofort wieder vergessen. Aber zum allgemeinen Amüsement wollte ich es doch gerne hier im Bullshit-Thread erwähnen. Und ich finde, der "Phitonresonator" hat wirklich einen angemessenen Platz im Bullshit-Ranking verdient! Ich finde den Bullshit-Faktor schon erstaunlich hoch.

Benutzeravatar
RainerG
Senior Member
Beiträge: 1435
Registriert: 20.06.2007, 08:41
Ort: Romrod (Oberhessen)

Re: Bullshitbingo

Beitragvon RainerG » 21.06.2017, 11:42

LoboMixx hat geschrieben:
Also, der übliche Voodoo: genialste, hochwirksame Accesoires/Technik und man fragt sich, warum die Entwickler nicht schon längst den Nobelpreis dafür bekommen haben.




Auch hier gilt das was für alle Karnevalsveranstaltungen gilt: Könnten Narren die Welt verändern, hätte sie es schon längst getan!

Auf diesen ganzen (Audio)schwachsinn paßt kein Märchen besser als das "Des Kaisers neue Kleider".

Würde man alle Schwachmaten dieser Welt bestrafen, wären die Gefängnisse so voll wie die Rheinländer am Rosenmontag... :-). A propos Gefängnis: Wußtet Ihr, das das größte Gefängnis der Welt die "DDR" war und daß der geografische Mittelpunkt dieses Gefängnisses wieder durch ein Gefängnis ging?

Viele Grüße von
Dr. Pla Ce Bo
Chinesischer Minister für Volksverdummung und Suggestion



RG
Übirgens: Heute ist Apogäum - ab morgen geht es wieder "bergab" und die Tage werden wieder kürzer...
Wer in der Demokratie schläft, wacht in der Diktatur wieder auf (Quelle unbekannt).
Siege wenn Du kannst, verliere wenn Du mußt, aber kapituliere nie! (André Kudelski).
Lautsprecher verstärken nur die Stimme - nicht die Argumente! (Hans Kasper)

Benutzeravatar
janosch
Senior Member
Beiträge: 265
Registriert: 12.11.2007, 08:16
Ort: Brandenburg

Der geografische DDR-Mittelpunkt

Beitragvon janosch » 21.06.2017, 15:09

RainerG hat geschrieben:A propos Gefängnis: Wußtet Ihr, das das größte Gefängnis der Welt die "DDR" war und daß der geografische Mittelpunkt dieses Gefängnisses wieder durch ein Gefängnis ging?

Das nicht – der geografische DDR-Mittelpunkt wurde nahe Weitzgrund errechnet und nebenan (zwischen Weitzgrund und Verlorenwasser) gab es ein Stasi-Ausbildungzentrum, in dem wohl auch RAF-Leute ausgebildet wurden. Beide Weiler (Orte sind das nicht wirklich) liegen nördlich von Bad Belzig und das wiederum etwas südlich meiner Wohn- und Geburtsstadt.

In dem Ex-Stasi-Lager befindet sich heute ein Tierheim (könnte man mit etwas bösem Willen als Gefängnis bezeichnen, aber das trifft es natürlich nicht wirklich).
Es genügt nicht, keine Gedanken zu haben. Man muß auch unfähig sein, sie auszudrücken. (Karl Kraus, 1874–1936)

Benutzeravatar
juppy
Senior Member
Beiträge: 1909
Registriert: 20.06.2007, 09:23
Ort: Köln

Re: Bullshitbingo

Beitragvon juppy » 21.06.2017, 16:56

LoboMixx hat geschrieben:Einen schönen, schwachsinnigen Artikel zur Verwendung dieses "Resonators" am Flügel findet man hier:
http://phitonresonator.com/shop/piano/

Bei mir liegt 'ne Katz' auf'm Flügel.

Die Wirkung ist ähnlich, nur dürfte der PhiTon-Resonator auf Dauer preiswerter sein:
Der Resonator hat keine laufenden Kosten für Futter etc. und auch seine Reinigung ist
wesentlich einfacher als die einer Katzentoilette.

Obendrein läßt sich das Set für den Flügel leichter transportieren als eine Katze.

Von mir deshalb durchaus eine (beschränkte) Kaufempfehlung.

Abschließend ist allerdings zu beachten, daß sich das Fell einer Katze viel angenehmer
streichelt als die Oberfläche der Resonatoren.

Ob nun tote oder lebendige Materie besser für die Beseitigung störender Frequenzen
und Inharmonizitäten geeignet ist, werde ich noch in ausführlichen Hörtests heraus-
finden ...


PS:
Bin erstaunt, auf der Seite zu lesen, daß "Pianoteile JAHN" den Vertrieb übernommen
hat!? Eigentlich ein seriöses Unternehmen, das Klavierbauer beliefert. Kaum vorstell-
bar, daß die sich Vodoo-Artikel zwischen Stimmwirbeln und Hammerkopfstiele einla-
gern.

Benutzeravatar
Wilfried
Senior Member
Beiträge: 339
Registriert: 19.10.2011, 19:47
Ort: Kappeln, Deutschland

Re: Bullshitbingo

Beitragvon Wilfried » 21.06.2017, 19:45

juppy hat geschrieben:Bin erstaunt, auf der Seite zu lesen, daß "Pianoteile JAHN" den Vertrieb übernommen
hat!? Eigentlich ein seriöses Unternehmen, das Klavierbauer beliefert.


Auch sonst seriöse Unternehmen versuchen schon mal (bei sinkenden Umsätzen?)
den Voodoo-Markt anzuzapfen. Siehe erst letztens RME mit dem noch gemäßigten
Geschwafel zum ADI-2 Pro AE. Zitat von der RME-Seite:
"Mit den grundsätzlich gleichen Tech Specs des ADI-2 Pro versehen, kommt der AE in einem vollständig schwarzen Gehäuse, passend zu audiophilen HiFi-Setups. Ein durchsichtiger Deckel mit innerer Beleuchtung und stylische HiFi-Füße machen ihn nicht nur bei mitfeiernden RME-Fans zu einem unverzichtbaren Schmuckstück."
:roll:
If you can't fix it with a hammer, you've got an electrical problem.

LoboMixx
Senior Member
Beiträge: 111
Registriert: 25.12.2015, 18:45
Ort: Moenchengladbach

Re: Bullshitbingo

Beitragvon LoboMixx » 22.06.2017, 00:22

juppy hat geschrieben:Bei mir liegt 'ne Katz' auf'm Flügel.
...
Abschließend ist allerdings zu beachten, daß sich das Fell einer Katze viel angenehmer
streichelt als die Oberfläche der Resonatoren.

Ich könnte mir vorstellen, dass eine behaglich schnurrende Katze mehr zur Ordnung einer wohligen Obertonstruktur beiträgt als dieser "Phirlefanz".

Dabei will ich nicht einmal in Abrede stellen, dass irgendwelche Gewichte, die man an einen Steg eines Streichinstrumentes klammert schon allein aufgrund ihrer Masse und der Spannung der Klemmfeder auf ein klanglich durchaus sehr subtil agierendes Element wie es so ein Steg einfach ist, einen Klang-verändernden Einfluss ausübt. Das beste Besipiel ist ja der "Sordino" der Streicher mit seiner stark Oberton-dämpfenden Wirkung.
Auch die abgebildeten Ligaturen z.B. für´s Saxophon haben sicher eine klangliche Prägung, ebenso wie sich die vielen anderen Ligaturen um Nuancen klanglich und hinsichtlich der Ansprache unterscheiden. Das ist simple Mechanik, im Zweifel einfach messbar und nicht im geringsten etwas wundersames oder gar übersinnliches.

Aber dass diese kleinen Metall-Objekte einfach so neben die Tastatur gelegt oder am Deckelhalter angebracht mal eben aus einem Steinway C einen D-Flügel zaubern (um es mal überspitzt zu formulieren)? Niemals nie!

Von den Clips an den Mikrofonkabeln oder dem "Schmuck" auf den Mischpulten ganz zu schweigen. Einfach nur peinlich.

manjak
Senior Member
Beiträge: 169
Registriert: 28.05.2016, 09:10
Ort: Sehnde

Re: Bullshitbingo

Beitragvon manjak » 24.06.2017, 07:46

LoboMixx hat geschrieben:Also, der übliche Voodoo: genialste, hochwirksame Accesoires/Technik und man fragt sich, warum die Entwickler nicht schon längst den Nobelpreis dafür bekommen haben.


Wie wäre es denn mit dem IG-Nobelpreis. Für die, die nicht wissen was das ist, hier mal ein paar Ausschnitte aus der Verleihung von 2014 und 2016.


www.ipd-hannover.de/jaklin/ig-nobelpreis.zip

Viel Spaß beim hören und viele grüße
Manfred
Viele Grüße
Manfred

Die meisten Blinden können sehen!

Benutzeravatar
Wilfried
Senior Member
Beiträge: 339
Registriert: 19.10.2011, 19:47
Ort: Kappeln, Deutschland

Re: Bullshitbingo

Beitragvon Wilfried » 21.07.2017, 10:09

Wieder was worauf die Welt nicht gewartet hat:
Audiophile Netzwerkkarte (für audio streaming, und so)
Hier mehr dazu:
http://jplay.eu/ml_post_slider/jcat-net-card-femto/
If you can't fix it with a hammer, you've got an electrical problem.

Benutzeravatar
Tonzauber
Site Admin
Beiträge: 1245
Registriert: 19.06.2007, 19:16
Ort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Bullshitbingo

Beitragvon Tonzauber » 22.07.2017, 22:21

Tonzauber - einfach klassisch
www.tonzauber.com

Benutzeravatar
Wilfried
Senior Member
Beiträge: 339
Registriert: 19.10.2011, 19:47
Ort: Kappeln, Deutschland

Re: Bullshitbingo

Beitragvon Wilfried » 23.07.2017, 11:15

Cablecooker mit Schaltnetzteil - das geht doch gar nicht! :aargh:
Lineare Netzteile kochen die Kabel doch viel besser!
Ich hätte da noch welche in der Grabbelkiste, die für je 3 Hunnis gerne verkaufe. 8-)
If you can't fix it with a hammer, you've got an electrical problem.

Moritz
Vollmitglied
Beiträge: 65
Registriert: 07.05.2014, 00:50
Ort: Graz
Ort: Coburg/Graz
Kontaktdaten:

Re: Bullshitbingo

Beitragvon Moritz » 28.07.2017, 12:50

Ich hätte da ein besonders schönes Exemplar an Geschreibsel, in dem die Analogtechnik durch die angeblich unzureichende Digitaltechnik gerechtfertigt wird.
https://13db.de/wissen/mixdown/analoge-summierung/


Zurück zu „Wiener Kaffeehaus“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 2 Gäste