Seit gestern gab es einige Probleme bei der Anmeldung. Es erschienen etwas kryptische Fehlermeldungen.
Jetzt funktioniert wieder Alles.
Der Grund war: Der Provider hat heimlich still und leise die PHP Version von Version 5.6 auf 7.2 geändert.
Wir haben dies temporär wieder rückgangig gemacht.
Allerdings werde ich in den nächsten Tagen noch mal einen Update der Forensoftware
machen und ich hoffe dass alles problemlos läuft.
Hin und wieder kann es während dem Upgrade Prozess zu einer Nichterreichbarkeit
bzw. Fehlermeldungen kommen.

"Rettet die Musikhochschulen"

Klatsch, Tratsch und was sonst die Welt noch so bewegt

Moderator: Moderation

Benutzeravatar
RainerG
Senior Member
Beiträge: 1528
Registriert: 20.06.2007, 08:41
Ort: Romrod (Oberhessen)

"Rettet die Musikhochschulen"

Beitragvon RainerG » 04.09.2014, 22:33

Hallo Kollegen

Es ist z.Zt. eine Mail im Umlauf mit folgendem Wortlaut:


Hallo!

Der Verfasser der Petition Rettet die Musikhochschulen hat eine Mitteilung fuer alle Unterzeichner. Um diese Mitteilung zu lesen, bitte folgende Seite oeffnen:
http://www.petitionen24.com/read/13105/15014033

So beenden Sie die E-Mail-Benachrichtigungen über neue Ankündigungen, öffnen Sie bitte die folgenden Seite:
http://www.petitionen24.com/stop/13105/15014033

Mit freundlichen Gruessen
Petitionen24.com


Diese Mail war heute in meinem Mailserver des VDT und gestern auf privaten Mail-Servern verschiedener Provider.

Was ist davon zu halten, ist das eine ernst zu nehmende Mail ? - oder ist das eine Spam-Mail (mit Virencharakter)?

Grüße
Rainer
Wer in der Demokratie schläft, wacht in der Diktatur wieder auf (Quelle unbekannt).
Siege wenn Du kannst, verliere wenn Du mußt, aber kapituliere nie! (André Kudelski).
Lautsprecher verstärken nur die Stimme - nicht die Argumente! (Hans Kasper)

Benutzeravatar
alex
Senior Member
Beiträge: 1218
Registriert: 06.07.2010, 23:53
Ort: Krefeld

Re: "Rettet die Musikhochschulen"

Beitragvon alex » 04.09.2014, 22:46

RainerG hat geschrieben:ist das eine ernst zu nehmende Mail ? - oder ist das eine Spam-Mail (mit Virencharakter)?

Diese Mail habe ich gestern auch bekommen.
Mail und Webseite sind vollkommen seriös, auch wenn es im ersten Moment nicht danach aussieht.
Die betreffende Petition stammt vom Präsidenten der Mannheimer Musikhochschule. Ich habe sie damals mit unterzeichnet.

Die in der Mail verlinkte Erklärung begründet den Abschluss der Petition:

Rettet die Musikhochschulen
2014-09-03 13:16

Sehr geehrte Damen und Herren,

für die Unterstützung der Petition der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Mannheim möchte ich Ihnen sehr herzlich danken. Neben der Möglichkeit die Petition online zu unterzeichnen haben wir auch noch ganz traditionell auf Listen aus Papier gesammelt. Insgesamt kamen 93.737 Unterschriften zusammen. Das ist ein großartiges Ergebnis.

Die großen Ziele der Petition sind erreicht. Die Erhaltung der Orchesterstudiengänge in Mannheim wurde von Frau Ministerin Bauer öffentlich zugesagt. In Bezug auf die Schulmusiker-Ausbildung fehlt zwar noch eine derartige Zusage, ihr Erhalt in Mannheim ist aber wohl ebenfalls gesichert. Schulmusik-Studiengänge sollen nach Auskunft des Wissenschaftsministeriums zukünftig bevorzugt an Standorten von Universitäten angeboten werden und hier hat die Musikhochschule Mannheim durch die enge Zusammenarbeit mit den Universitäten Mannheim und Heidelberg zweifellos einen geographischen Vorteil.

Ihre Unterstützung war für die Erreichung dieser großen Ziele äußerst wertvoll, ja entscheidend. Ohne diese fantastische Solidarität – aus der Kurpfalz und der ganzen Welt – hätte das Thema „Zukunft der Musikhochschule Mannheim“ nie diese politische Bedeutung erlangen können. Im Namen aller Hochschulmitglieder möchte ich mich sehr herzlich bei Ihnen bedanken.

Allerdings ist der „Kampf“ noch nicht beendet. Die Hochschulen in Baden-Württemberg sollen zwar – nach dem Willen der Landesregierung – in den nächsten 6 Jahren insgesamt 1,7 Milliarden Euro als zusätzliche Mittel bekommen. Ob aber die Musikhochschule Mannheim gleichberechtigten Anteil an diesen Etatsteigerungen erhält oder gar noch mit Kürzungen rechnen muss, ist noch nicht entschieden. Deshalb würden wir uns über Ihre fortgesetztes Interesse an der politischen Diskussion um die Zukunft der Musikhochschule freuen.

Die Sammlung von Unterschriften unter die Petition stellen wir allerdings ab sofort ein, da deren große Ziele ja erreicht wurden.

Mit großem Dank
Ihr
Prof. Rudolf Meister
Präsident
"Modern technologies allow new ways of enhancing old mistakes."

Benutzeravatar
juppy
Senior Member
Beiträge: 1980
Registriert: 20.06.2007, 09:23
Ort: Köln

Re: "Rettet die Musikhochschulen"

Beitragvon juppy » 04.09.2014, 23:39

Ich hätte diese Petition auch unterzeichnen, hätte ich früh genug davon erfahren.

Während der letzten Jahre auf dem Gumminasium hatte ich eine Klavierlehrerin,
die auch an der pädagogischen Fakultät der Universität zu Köln unterrichtete.
Die Schulmusikstudenten hatten in der Woche 22 1/2 Minuten Unterricht bei ihr.
Das ist definitiv zu wenig, wenn diese Studenten später einmal vor Schülern
stehen, die ihnen musikalisch womöglich weit überlegen sind. Und ich erinnere
mich, daß ich vor meinen Musiklehrern überhaupt keine Achtung hatte und den
Unterricht lieber "blau machte", um auf dem Flügel in der Schulaula zu üben ...
Bemerkenswerterweise sei erwähnt, daß kulturelle und musikalische Schulveran-
staltungen nicht von den Musiklehrern, sondern von engagierten Laien koordi-
niert wurden. Was mich bei einer solchen Ausbildung an den pädagogischen
Fakultäten allerdings nicht wirklich wundert ....


Zurück zu „Wiener Kaffeehaus“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 3 Gäste