Seit gestern gab es einige Probleme bei der Anmeldung. Es erschienen etwas kryptische Fehlermeldungen.
Jetzt funktioniert wieder Alles.
Der Grund war: Der Provider hat heimlich still und leise die PHP Version von Version 5.6 auf 7.2 geändert.
Wir haben dies temporär wieder rückgangig gemacht.
Allerdings werde ich in den nächsten Tagen noch mal einen Update der Forensoftware
machen und ich hoffe dass alles problemlos läuft.
Hin und wieder kann es während dem Upgrade Prozess zu einer Nichterreichbarkeit
bzw. Fehlermeldungen kommen.

Wie ist die Formel zur Schalldämmung?

Schreibzugriif nur noch für registrierte Benutzer!!!

Moderator: Moderation

S.Z.

Wie ist die Formel zur Schalldämmung?

Beitragvon S.Z. » 10.09.2010, 00:01

Für die Auslegung einer Schallschutzmaßnahme bin ich auf der Suche nach einer passenden Berechnungsgrundlage. Viele Schallschutzmaterialien haben lediglich eine Angabe über die Schallabsorption. Leider ist mir aus dieser Angabe heraus noch nicht ersichtlich, mit welchem Schalldruck die Personen auf der anderen Wandseite konfrontiert sind. Kann mir jemand eine passende Formel bzw. ein passendes Formelwerk für diese Berechnung nennen?

Gruß S.Z.

noki
Senior Member
Beiträge: 206
Registriert: 18.02.2010, 10:46
Ort: Baunatal

Re: Wie ist die Formel zur Schalldämmung?

Beitragvon noki » 10.09.2010, 10:20

Du bist also auf der Suche nach Schalldämmaß einer Wand? Die Absoption geht hier zwar mit ein, spielt aber meist eine eher untergeordnete Rolle. Wichtiger sind eher Masse, Steifigkeit etc. einer Wand. Suche einmal nach dem "Massegesetz" in der Bauakustik.

Nils

Gernot

Re: Wie ist die Formel zur Schalldämmung?

Beitragvon Gernot » 10.09.2010, 10:36

Da eine "Konfrontation von der anderen Wandseite" vorliegt, werden hier Formeln für die Schalldämmung gesucht. Die angesprochene "Schallabsorption" gehört eher zur Schalldämpfung.

Die Formeln zur Luftschalldämmung von Bauteilen lauten:
http://tu-dresden.de/die_tu_dresden/fak ... %20(Ederer).pdf

http://tu-dresden.de/die_tu_dresden/fak ... %20(Ederer).pdf

Gernot

Gernot

Re: Wie ist die Formel zur Schalldämmung?

Beitragvon Gernot » 10.09.2010, 10:39

Jetzt aber mit laufenden Links:

Hier noch einmal die Formeln zur Luftschalldämmung von Bauteilen:

http://tu-dresden.de/die_tu_dresden/fak ... rer%29.pdf

http://tu-dresden.de/die_tu_dresden/fak ... rer%29.pdf

Gernot

StefanZ

Beitragvon StefanZ » 10.09.2010, 15:03

Hallo

vielen Dank für die Infos. Ich hatte schon einer Profesorin der ETechnik an der TU geschrieben, die war aber leider (für mich zumindest^^) im Urlaub. Jetz werde ich mich aber erstmal auf die Skripte stürzen können - danke!!
Grüße

Stefan

S.G.

Wie ist die Formel zur Schalldämmung?

Beitragvon S.G. » 10.09.2010, 15:19

Schallschutz in Kürze:
http://www.buchele.de/germ/20/schall/bauphysik/home.htm

Das bewertete Schalldämm-Maß Rw und R'w (dB) ist die Zahlenangabe zur Kennzeichnung der Luftschalldämmung von Bauteilen.

Je höher RW desto besser der Schallschutz.

Der Schallschutz in Kürze:
http://www.buchele.de/germ/20/schall/bauphysik/home.htm

Das Schalldämmmaß R - Wikipedia:
http://de.wikipedia.org/wiki/Schalld%C3%A4mmma%C3%9F

S.G.


Zurück zu „Nur für Gäste“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast