Seit gestern gab es einige Probleme bei der Anmeldung. Es erschienen etwas kryptische Fehlermeldungen.
Jetzt funktioniert wieder Alles.
Der Grund war: Der Provider hat heimlich still und leise die PHP Version von Version 5.6 auf 7.2 geändert.
Wir haben dies temporär wieder rückgangig gemacht.
Allerdings werde ich in den nächsten Tagen noch mal einen Update der Forensoftware
machen und ich hoffe dass alles problemlos läuft.
Hin und wieder kann es während dem Upgrade Prozess zu einer Nichterreichbarkeit
bzw. Fehlermeldungen kommen.

Mikrofonfragen...

Schreibzugriif nur noch für registrierte Benutzer!!!

Moderator: Moderation

Benutzeravatar
juppy
Senior Member
Beiträge: 1980
Registriert: 20.06.2007, 09:23
Ort: Köln

Beitragvon juppy » 01.07.2008, 16:58

Hallo Dieter!

Dieter Huber hat geschrieben:Nun, ich hoffe, meine "dummen" Fragen nerven hier nicht die Forumsgemeinde.


Scheinbar hat's hier keinen genervt; aus einer "dummen Frage" hat sich eine weiterführende Diskussion entwickelt.

Dieter Huber hat geschrieben:Da ich nicht vom Fach bin, dachte ich eine Anmeldung käme für mich nicht in Frage, da es sich hier doch um ein Forum von und für Profis handelt und für die Laien wie mich der Gästebereich vorbehalten ist.


Und Profis gibt es in jeder Qualitätsstufe und Befähigung ...
Hier lassen wir nur die besten rein, um uns gegenseitig und uns selbst die Blechdömchen zu polieren. :twisted:

So wie ich das vor einem Jahr verstanden habe, war der Gästebereich vor allem gedacht, SPAMmer (und Idioten) ein wenig abzuhalten, und trotzdem "vorbeischauenden Gästen" die Möglichkeit einzuräumen, etwas zu hinterlassen.

Dabei - glaube ich - hat keiner den Hintergedanken gehabt, die Welt in "Fachwelt" und "den Rest" aufzuspalten. :wink:

Darüber hinaus: Ich find's 'ne nette Geste, durch eine Mitgliedschaft zu zeigen, daß man sich in diesem Kreis aufgehoben fühlt.

Gruß
Juppy

Max

Re: Mikrofonfragen...

Beitragvon Max » 10.10.2008, 19:02

Dieter Huber hat geschrieben:Was ist von "Chinaprodukten" zu halten (z.B T.Bone)? Wären diese "Billig-" Mikros als Alternative denkbar? Oder sollte man davon lieber ganz die Finger lassen. Auch andere, namhaftere Hersteller bieten oft Stereosets unter oder um in etwa 200€ an?

Ich habe ein bißchen Erfahrung damit:

Die Geschichte war so: ich habe viel (was ich unter "viel" verstehe :-D ) für ein Recorder ausgegeben und habe so etwa gedacht: "Warum auch nicht China? Bei Neumann bezahlt man mehr für die Name". Ich habe "The T.Bone SC-180 Stereoset" bestellt, für 149€.

Dann natürlich eine Probe. Und... ein von zwei Mics, die "abgestimmt" sind, gibt sehr starkes Rauschen im Bereich etwa unter 30 Hz! Ich habe Musterfile nach Firma geschickt (Thomann), und habe überlegt: statt andere Exsemplar zu bestellen, bezahle ich lieber noch 150€ und kaufe doch Rode NT5 Stereopaar. Mit Rode habe ich kein Problem...


Zurück zu „Nur für Gäste“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste