Seit gestern gab es einige Probleme bei der Anmeldung. Es erschienen etwas kryptische Fehlermeldungen.
Jetzt funktioniert wieder Alles.
Der Grund war: Der Provider hat heimlich still und leise die PHP Version von Version 5.6 auf 7.2 geändert.
Wir haben dies temporär wieder rückgangig gemacht.
Allerdings werde ich in den nächsten Tagen noch mal einen Update der Forensoftware
machen und ich hoffe dass alles problemlos läuft.
Hin und wieder kann es während dem Upgrade Prozess zu einer Nichterreichbarkeit
bzw. Fehlermeldungen kommen.

Verbinden von Verstärker und mehreren Lautsprechern

Schreibzugriif nur noch für registrierte Benutzer!!!

Moderator: Moderation

Liliane

Beitragvon Liliane » 01.10.2008, 09:14

Liebe Leute,
Hört auf zu streiten, ich hab die Lösung meines Problems mittlerweile. Die Zauberei heisst High-Low-Konverter, damit kann ich das verstärkte Frontsignal vom 5.1-Verstärker in ein unverstärktes umwandeln und dann in den Hifi-Verstärker einspeisen.
Danke trotzdem für all Eure Tipps, ich hab eine Menge gelernt!

Benutzeravatar
hafi69
Senior Member
Beiträge: 1217
Registriert: 19.06.2007, 23:44
Ort: Duisburg

Beitragvon hafi69 » 02.10.2008, 01:46

Liliane hat geschrieben::idea: Noch schlauer fände ich es, die L/R (Stereo-) LS einfach immer über den "Hifi"-Amp zu betreiben. Im Heimkino-Fall kann man doch das "Front-L/R" Signal in diesen einspeisen, z.B. auch direkt vom DVD-Player.

Auf diese Idee sind wir auch schon gekommen. Nur: Wie machen wir das? Der DVD-Player hat keine getrennten Ausgänge für die einzelnen Audiosignale. Und beim Amp sind die Signale ja dann verstärkt, die kann ich wohl kaum in den Hifi-Amp einspeisen, oder?


Du kannst einen "Tape Out" bzw. "Rec-Out" Ausgang des Surround-Receivers mit einem Line Eingang (=jedem außer "Phono") via Cinch verbinden.
Es müsste nur getestet werden ob dieses Signal für "Front L/R" geeignet ist. Bei jeder anderen Quelle muss das aber so sein.
Kaputtgehen kann dabei auch absolut nichts... Bitte erst so probieren bevor Du evt. in überflüssiges Zubehör investierst...!

Rainer hat geschrieben:Merke: Grundsätzlich keine Ausgänge parallel schalten!!!.

Danke für die gewohnt fundierte Erläuterung :-)

Liliane

Beitragvon Liliane » 05.10.2008, 15:02

Der Hinweis mit dem Rec-Ausgang ist gut. Nur ist das ein fixer Ausgang, mit dem Kästchen aber habe ich einen variablen Ausgang, dh. ich kann die ganze Surround-Lautstärke über den 5.1-Verstärker wählen. Die Lautstärke an zwei Verstärkern pegeln ist nicht wirklich praktikabel...


Zurück zu „Nur für Gäste“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste