Mikrofontraverse für EBS / AB Kombination

Bauanleitungen, Tipps & Tricks für handwerklich nicht ganz Unbegabte

Moderator: Moderation

Grosse_j
Senior Member
Beiträge: 293
Registriert: 12.07.2009, 16:36
Ort: Erlangen

Mikrofontraverse für EBS / AB Kombination

Beitragvon Grosse_j » 03.11.2014, 12:14

In letzter Zeit bin ich häufiger angesprochen worden die Konstruktion meiner EBS / AB Hauptmikrofontraverse zu erläutern für den Aufbau mit nur einem Großstativ, daher hier eine Beschreibung:

Das Traversensystem besteht aus einem Alu Profil in der Mitte (20*25mm), das mit mehreren Bohrungen in 5 oder 10cm Abstand versehen ist. Ich habe zwei Profile, 1m und 1,3m (aus 1 bzw. 2m Profil aus dem Baumarkt) je nach Orchesteraufstellung. Mittig ist eine M12 Rohrmutter eingeklebt mit 3/8 Befestigungsbohrungen unten und hinten für die Befestigung am Stativ, das erhöht die Stabilität.

Bild

Hier die EBS Befestigung, in diesem Fall mit zwei zusätzlichen Stütz Achten:

Bild

Die Al-Außenrohre Durchmeser 12mm ( 1m oder 1,3m lang) erhalten am Innen-Ende eine Rohrmutter M12 aufgesteckt/eingeklebt, in diese Rohrmutter ist seitlich nach unten ein Gewindestift M10 oder 3/8 eingeschraubt/-geklebt entsprechendes Gewinde vorher gebohrt, dieser Gewindestift ragt durch eine Bohrung nach unten aus dem mittleren Alu Profil heraus (Bohrungen im Abstand von 5cm erlauben Variationen) und wird mit einer Hutmutter oder Sterngriff von unten angeschraubt (ist besser als eine Schraube die man von unten in die Rohrmutter "zielen" muss). Am Ende des Aluprofils ist ein Stück Gummi mit einer Kerbe eingeklebt, auf dem das Al Rohr sich abstützt. Dadurch hat das Alu Rohr eine Zweipunktauflage und der Biegedruck muss nicht alleine von der Klebestelle an der Rohrmutter Verbindung getragen werden.

Bild

Am Außenende des Alurohrs ist so ein Mikrofonklemmen Gewinde (herausgeschraubt aus der Klemme und auf 12mm aufgebohrt)) eingeklebt, an dem man dann die Mikrofonhalterung aufschrauben kann, meist muss sie gegen Verdrehen mit einem Klebestreifen gesichert werden (oder wenn die Position sicher ist auch kleben).
Alle Klebungen erfolgen mit Zweikomponeten Kleber.

Bild

Nach diesem Prinzip habe ich den im Foto (Aufbau im "Tonkeller") dargestellten Set mit drei 1m Teilen und ebenso noch einen mit drei 1,3m Teilen jeweils abgestimmt auf meine zwei Taschen (Mikrofon und Stativtasche von K&M) wo ich die Stangen vormontiert mit Mikrofonen dann zum Aufnahmeort bringe. Damit kann ich AB von 2,2m bis 3,5m gut realisieren. Das EBS Systm hängt dann unten an der Mittelschiene wie oben auf dem Foto

Ich verwende hier übrigens Mikrofone mit abgesetzter Kapsel an den Al Rohren, mit Kleinmikrofonen sollte der Aufbau aber auch stabil sein.

Die Rormuttern finde ich sehr praktisch und stabil für solche Aufbauten, die 10er Rohrmutter kann man auch gut als 3/8 Verbindungsstück nutzen, wenn das M10 einfach mit 3/8 Gewindebohrer ca 20mm tief nachschneidet.

Ich hoffe die Beschreibung ist so klar? Viel Spass beim Bauen
Gruß
Grosse_j

Grosse_j
Senior Member
Beiträge: 293
Registriert: 12.07.2009, 16:36
Ort: Erlangen

Re: Mikrofontraverse für EBS / AB Kombination

Beitragvon Grosse_j » 09.11.2014, 15:07

Grosse_j hat geschrieben:
Bild

Am Außenende des Alurohrs ist so ein Mikrofonklemmen Gewinde (herausgeschraubt aus der Klemme und auf 12mm aufgebohrt)) eingeklebt, an dem man dann die Mikrofonhalterung aufschrauben kann, meist muss sie gegen Verdrehen mit einem Klebestreifen gesichert werden (oder wenn die Position sicher ist auch kleben).
Alle Klebungen erfolgen mit Zweikomponeten Kleber.



Nachtrag:
Wenn das mit dem Aufbohren der Gewindeeinsätze auf 12mm zu knapp ist, speziell bei den Plasikgewindestücken,
kann man auch auf 10mm aufbhoren und ein Stück Alu Rohr 10mm oder ein Gewindestück M10 in den Gewindeeinsatz und innen in das 12mm Alurohr einkleben.
Gruß
Grosse_j


Zurück zu „für Löter und Schrauber“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast