Am 25.05.2018 wird die neue EU-Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) als einheitliche europäische Datenschutzregelung eingeführt.
Gleichzeitig wurde das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) überarbeitet und tritt gemeinsam mit der EU-DSGVO zum 25.05.2018 in Kraft.
Entsprechend dieser neuen Vorgaben haben wir unsere Datenschutzerklärung überarbeitet.

Ihr findet diese Datenschutzerklärung im Unterforum
"Wichtige Informationen" viewforum.php?f=12

Selfiestick als Mikrofonangel ?

Bauanleitungen, Tipps & Tricks für handwerklich nicht ganz Unbegabte

Moderator: Moderation

Benutzeravatar
Cutter
Senior Member
Beiträge: 560
Registriert: 29.11.2007, 17:47
Ort: Groningen
Ort: Groningen

Selfiestick als Mikrofonangel ?

Beitragvon Cutter » 18.05.2016, 14:06

Hallo Kollegen,

Ich fand gerade einen Selfiestick, mit einer Länge von 22 bis 83 cm.
Wie stabil der ist kann ich jetzt noch nicht sagen.

Hier erst mal ein Link:
http://www.eachbuyer.com/memteq-extenda ... rrency=USD

Wenn ein Mikrofon nicht all zu schwer ist, müßte das Ding doch brauchbar sein, oder ?
Als Fuß gibt es doch Halterscheiben ? :-P

LG,

Evert

pkautzsch
Moderator
Beiträge: 969
Registriert: 20.06.2007, 00:49
Ort: Muenchen
Ort: München
Kontaktdaten:

Re: Selfiestick als Mikrofonangel ?

Beitragvon pkautzsch » 18.05.2016, 15:18

Es gibt einen ausführlicheren Gearslutz-Fred zum Thema "Selfie-Stick als Stereoschiene". Scheint zumindest mit KMs zu gehen.

Als Tonangel im Film- oder Fernsehton würde ich so ein Ding eher nicht hernehmen. Erstens weiß ich nicht, wie oft man schnelle Schwenks mit der "Angel" hinbekommt, bevor das Ding bricht. Zweitens sind die Dinger meistens zu dünn, um gut in der Hand zu liegen - und damit geräuscharm bewegt zu werden. Drittens könnte ich mir vorstellen, daß das Thema "Körperschallübertragung" in der Entwicklung eines Selfiesticks eine eher untergeordnete Rolle spielt ;)
Selbst manche als "Tonangel" verkauften und konzipierten Angeln sind da zweifelhaft.

Benutzeravatar
Cutter
Senior Member
Beiträge: 560
Registriert: 29.11.2007, 17:47
Ort: Groningen
Ort: Groningen

Re: Selfiestick als Mikrofonangel ?

Beitragvon Cutter » 18.05.2016, 15:51

Inzwisschen habe ich die Dinger auch schon für etwa € 5,00 gesehen.
Und auch statt 83 cm 105 cm.

Bezüglich Körperschall: Sie brauchen nicht nur in der Hand gehalten zu werden,
sie können auch als leichtes Stativ benutzt werden, bzw als Stativ-Angel.

Was mir so auffällt ist die Reichweite, von etwa 20 cm bis zu 80 oder 100 cm.

Vielleicht bestelle ich mir mal sowas um 's aus zu probieren.

LG,

Evert


Zurück zu „für Löter und Schrauber“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste