Am 25.05.2018 wird die neue EU-Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) als einheitliche europäische Datenschutzregelung eingeführt.
Gleichzeitig wurde das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) überarbeitet und tritt gemeinsam mit der EU-DSGVO zum 25.05.2018 in Kraft.
Entsprechend dieser neuen Vorgaben haben wir unsere Datenschutzerklärung überarbeitet.

Ihr findet diese Datenschutzerklärung im Unterforum
"Wichtige Informationen" viewforum.php?f=12

Sounddevice 702T - Was is es noch wert?

Über Geräte und was es darüber zu sagen gibt ...

Moderator: Moderation

Karl103
Beiträge: 1
Registriert: 17.04.2017, 14:24
Ort: Wien

Sounddevice 702T - Was is es noch wert?

Beitragvon Karl103 » 19.04.2017, 16:15

Hallo zusammen,

Ich überlege gerade mein "Sounddevice 702T" samt Zubehör zum Verkauf anzubieten.
Mein Problem ist, dass ich mehr schwer tue einen Preis dafür festzulegen.
Eine befreundete Tonmeisterin meint, dass 2-spurige Recorder heutzutage schwer anzubringen sind.

Im Internet liegt der Neupreis für das Gerät noch immer zwischen 2500-3600 €.
Ich habe es damals (vor ca. 8 Jahren) um 2600€ erstanden.
Seitdem ist es nur bei einem Dokudreh (indoor) im Einsatz gewesen. Das letzte Service (vor ca. 2 Jahren) ergab keine Beanstandungen.
Das Gerät funktioniert einwandfrei und hat kaum Gebrauchtspuren.

Was meint ihr? Zahlt es sich überhaupt aus, es heutzutage zu verkaufen? Wieviel sollte ich verlangen bzw. wo wäre ein geeigneter Marktplatz dafür?

Ich bin für jede Antwort dankbar!

Alles Liebe, Karl aus Wien

Benutzeravatar
juppy
Senior Member
Beiträge: 1943
Registriert: 20.06.2007, 09:23
Ort: Köln

Re: Sounddevice 702T - Was is es noch wert?

Beitragvon juppy » 19.04.2017, 19:39

Schau doch bei ebay vorbei, zu welchen Preisen dort ein Gerät seinen Besitzer wechselt.
So läßt sich der (Zeit)Wert recht gut bestimmen.

pkautzsch
Moderator
Beiträge: 966
Registriert: 20.06.2007, 00:49
Ort: Muenchen
Ort: München
Kontaktdaten:

Re: Sounddevice 702T - Was is es noch wert?

Beitragvon pkautzsch » 19.04.2017, 21:17

Ohne Spielverderber sein zu wollen: vermutlich sinkt der Gebrauchtpreis für die 7-Serie bald deutlich.
https://www.sounddevices.com/news/sound ... pre-series

Holger
Vollmitglied
Beiträge: 94
Registriert: 19.06.2007, 23:51

Re: Sounddevice 702T - Was is es noch wert?

Beitragvon Holger » 20.04.2017, 14:37

Hi Kollegen,

Sounddevices, Zaxcon (oder so ähnlich) und Nagra sind im Bereich des Fieldrecordings / Filmtons die Platzhirsche.

Was aber ach mal zu überdenken wäre, bzw. interessant sein kann: Zoom F4, bzw. F8.

In wie weit sind sie von in der Tonqualität der aufgenommenen wav.-Datei wirklich in der von den Platzhirschen entfernt, wenn man mal von der Benutzung des Limiters absieht?

Im aktuellen Studio Magazin wurde der F4 getestet, und das Gerät ist nicht uninteressant.
Ein Schwachpunkt ist bei zoom der Kopfhörerverstärker, und der Limiter ist in der digitalen Ebene realisiert.

Viele Grüße

Holger

PS: Ich weiche vom Thema ab, aber ich denke in diesem Falle auch an Leute, die sich ein entsprechendes Gerät zulegen möchten. Da kann diese Überlegung interessant sein.

pkautzsch
Moderator
Beiträge: 966
Registriert: 20.06.2007, 00:49
Ort: Muenchen
Ort: München
Kontaktdaten:

Re: Sounddevice 702T - Was is es noch wert?

Beitragvon pkautzsch » 20.04.2017, 16:13

Hallo Holger,

die Tonqualität der Aufnahmegeräte ist auch im Filmton wohl nicht mehr der entscheidende Faktor, genau wie jeder H4N mit externen Mikrofonen um Längen bessere Rauschwerte hat als eine Stereo-Bandmaschine der üblichen Schweizer Verdächtigen.
Läuft das Signal, wie inzwischen üblich, selbst von der Angel über eine Funkstrecke, dann sind auch die Vorverstärker im Aufnahmegerät nicht mehr allzu entscheidend - dieses Glied sitzt im Sender.
Was entscheidend ist, ist der Workflow. Und da hapert es bei einigen Budget-Recordern doch arg. Die Einzelheiten (TC, Mix, Metadaten...) erspare ich uns, es sei denn jemand fragt danach.

Benutzeravatar
stefan
Senior Member
Beiträge: 649
Registriert: 19.06.2007, 17:58
Ort: Zuerich
Ort: Zürich / CH

Re: Sounddevice 702T - Was is es noch wert?

Beitragvon stefan » 25.04.2017, 21:19

'nabend zusammen,

ich habe auch noch einen SD 702 Recorder (ohne Timecode) und der liegt bei mir rum für kleine Sachen, wie z.B. Sprachaufnahmen oder so. Eigentlich ist der so selten im Einsatz, dass ich auf ihn auch gut verzichten und durch meinen 788T ersetzen könnte.
Zum Verkaufen bin ich bislang zu faul gewesen und der zu erwartende Verlust schmerzt eh (das ist irrational, ich weiss :-) )
1200 Euro - hmm. ich denke, dafür würde ich ihn abgeben. (Das ist ein Schönwetter-Recorder, der natürlich niemals durch Dreck, Staub und Schlamm gezogen wurde. Da hab ich durchaus schon andere angeboten gesehen...

Apropos 'nur' 2 Kanäle (der 702 ist ein 2-Kanal und kein 2-Spur-Recorder): Mehrere Sound Devices Recorder kann man via C-link kaskadieren und samplegenau synchronisieren. Zwei 702er hatte ich mal auf diese Weise zusammengeschaltet, als ich mal 4 Kanäle mit 4 Preamps brauchte. Das ganze habe ich mir auf dem Set noch in der Tontasche um den Bauch gebunden! ...das geht einwandfrei - mobil und praktisch ist aber etwas anderes. Die Soundfiles der verlinkten Recorder werden dann mit der SD Software 'Wave-Agent' zusammengefügt.

Schöne Grüsse
Stefan
---------------------------------------
"Boom in the shot = good sound!"
(Paul Isaacs, Sound Devices)

Benutzeravatar
stefan
Senior Member
Beiträge: 649
Registriert: 19.06.2007, 17:58
Ort: Zuerich
Ort: Zürich / CH

Re: Sounddevice 702T - Was is es noch wert?

Beitragvon stefan » 23.05.2017, 15:49

So, hier hast du den zuverlässigsten, aktuellen Anhaltspunkt:

Bild

Der 702T hat mit 1.- Euro gestartet. Erfahrungsgemäss gibt es bei diesem Startpreis immer mehr Bieter, als bei einem Mindestpreis, trotzdem ist 1240.-Euro realistisch und ok für die Timecode-Version.
---------------------------------------
"Boom in the shot = good sound!"
(Paul Isaacs, Sound Devices)


Zurück zu „Tontechniker-Spielzeug“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast