Seit gestern gab es einige Probleme bei der Anmeldung. Es erschienen etwas kryptische Fehlermeldungen.
Jetzt funktioniert wieder Alles.
Der Grund war: Der Provider hat heimlich still und leise die PHP Version von Version 5.6 auf 7.2 geändert.
Wir haben dies temporär wieder rückgangig gemacht.
Allerdings werde ich in den nächsten Tagen noch mal einen Update der Forensoftware
machen und ich hoffe dass alles problemlos läuft.
Hin und wieder kann es während dem Upgrade Prozess zu einer Nichterreichbarkeit
bzw. Fehlermeldungen kommen.

Guckt Euch das mal an! Vor allem der PREIS !!!!!

Über Geräte und was es darüber zu sagen gibt ...

Moderator: Moderation

Benutzeravatar
RainerG
Senior Member
Beiträge: 1528
Registriert: 20.06.2007, 08:41
Ort: Romrod (Oberhessen)

Guckt Euch das mal an! Vor allem der PREIS !!!!!

Beitragvon RainerG » 08.01.2018, 23:30

Wer in der Demokratie schläft, wacht in der Diktatur wieder auf (Quelle unbekannt).
Siege wenn Du kannst, verliere wenn Du mußt, aber kapituliere nie! (André Kudelski).
Lautsprecher verstärken nur die Stimme - nicht die Argumente! (Hans Kasper)

Benutzeravatar
alex
Senior Member
Beiträge: 1218
Registriert: 06.07.2010, 23:53
Ort: Krefeld

Re: Guckt Euch das mal an! Vor allem der PREIS !!!!!

Beitragvon alex » 09.01.2018, 00:14

Na dafür klingt das gute Stück bestimmt super :lol:

Im Ernst, das Exemplar ist bei ebay schon seit der Antike eingestellt, und der Preis steigt mit jedem Monat.

Erstaunlich ist aber auch, wie die Preise für analoge Bandmaschinen insgesamt in den letzten 10 Jahren angezogen haben. Bekam man damals eine M15A im relativ guten Zustand für 200 Euro nachgeworfen, ist man inzwischen schon bei ungeprüften Exemplaren mit 1000 Ocken dabei. Und seit Monaten gibt es diesen VU-Meter-Aufsatz zum ehemaligen Preis einer neuen Maschine.

Bei Studermühlen scheinen für die Käufer Mondpreise kein Hindernis zu bilden.

Grüße, alex
"Modern technologies allow new ways of enhancing old mistakes."

LoboMixx
Senior Member
Beiträge: 149
Registriert: 25.12.2015, 18:45
Ort: Moenchengladbach

Re: Guckt Euch das mal an! Vor allem der PREIS !!!!!

Beitragvon LoboMixx » 09.01.2018, 00:51

Immerhin schreibt der Anbieter, dass 99% des Kaufpreises für "charity funds" gespendet werden, wobei der Käufer die Organisation(en) aussuchen darf, an die gespendet wird. Sollte jemand ernsthaft den aufgerufenen Preis dereinst zahlen, wird es kaum jemand sein, der sich das Geld aus seinem kleinen Angestellten-Lohn zusammen gespart hat.
Allerdings bezweifle ich stark, dass so ein Gerät grundsätzlich attraktiv genug sein wird, damit sich überhaupt jemals jemand finden wird, der selbst als Milliardär bereit sein sollte, einen derart exorbitanten Preis dafür hin zu blättern, auch wenn das meiste davon eine wohltätige Spende sein wird. Wer spenden möchte, würde das dann sicher auch direkt und ohne diesem ominösen ´Umweg´ über diese alte Kiste machen.

Benutzeravatar
hafi69
Senior Member
Beiträge: 1217
Registriert: 19.06.2007, 23:44
Ort: Duisburg

Re: Guckt Euch das mal an! Vor allem der PREIS !!!!!

Beitragvon hafi69 » 09.01.2018, 14:00

Was für ein Unfug.

Ich habe hier auch noch ein altes Mikrokabel, über das Karajan mal fast gestolpert wäre.
Falls jemand Interesse hat bitte PN. 8-)

jaykeys
Vollmitglied
Beiträge: 44
Registriert: 15.02.2011, 19:31
Ort: Würzburg

Re: Guckt Euch das mal an! Vor allem der PREIS !!!!!

Beitragvon jaykeys » 18.02.2018, 16:57

Das war kein Mikrokabel. Ich war nämlich dabei.
Jetzt.

Benutzeravatar
Cutter
Senior Member
Beiträge: 566
Registriert: 29.11.2007, 17:47
Ort: Groningen
Ort: Groningen

Re: Guckt Euch das mal an! Vor allem der PREIS !!!!!

Beitragvon Cutter » 23.09.2018, 13:40

Hallo Leute,

zwar etwas spät, aber trotzdem eine Warnung.

Schaumal wie das Ding bezahlt werden muß.

Nur mit eine Überweisung !

Sobald man überwiesen hat, ist man sein Geld los !!
Zurückbuchen ist nicht möglich !

Ich hatte auch mal sowas, ausnahmsweise statt mit Paypal
zu bezahlen, überwiesen.
ok, waren 'nur' etwa 50 euros.

Ist niemals etwas geliefert worden, und während ich Anzeige
erstattet habe, hat die Polizei schon angegeben den Person
zu kennen.

Also, wenn darauf bestanden wird zu überweisen, ist etwas faul.


LG,

Evert

Benutzeravatar
Tomte
Senior Member
Beiträge: 414
Registriert: 13.11.2007, 18:46

Re: Guckt Euch das mal an! Vor allem der PREIS !!!!!

Beitragvon Tomte » 26.09.2018, 15:32

Ist das ernst gemeint, Evert?

Überweisung bei ebay spart die Paypal-Gebühren und sagt nichts über die Seriösität des Anbieters aus. Da spricht nichts dagegen.

Benutzeravatar
hafi69
Senior Member
Beiträge: 1217
Registriert: 19.06.2007, 23:44
Ort: Duisburg

Re: Guckt Euch das mal an! Vor allem der PREIS !!!!!

Beitragvon hafi69 » 26.09.2018, 17:18

Es ist oft etwas faul, wenn der VK es ablehnt, "Bar bei Abholung" anzubieten. "Nur ÜB" schließt das ja genau genommen auch aus.

Benutzeravatar
juppy
Senior Member
Beiträge: 1978
Registriert: 20.06.2007, 09:23
Ort: Köln

Re: Guckt Euch das mal an! Vor allem der PREIS !!!!!

Beitragvon juppy » 26.09.2018, 18:01

Cutter hat geschrieben:Schau mal, wie das Ding bezahlt werden muß.

Nur mit eine Überweisung !

Sobald man überwiesen hat, ist man sein Geld los !!
Zurückbuchen ist nicht möglich !


:?: :?: :?:

Bei alle in diesem Thread verlinkten ebay-Auktionen wird/wurde "Barzahlung bei Abholung" angeboten.
Und falls mal nicht, kann man immer noch den Verkäufer nach persönlicher Abholung/Übergabe fragen.

Mach ibäh nicht schlimmer als es ist. :-P

Benutzeravatar
Cutter
Senior Member
Beiträge: 566
Registriert: 29.11.2007, 17:47
Ort: Groningen
Ort: Groningen

Re: Guckt Euch das mal an! Vor allem der PREIS !!!!!

Beitragvon Cutter » 27.09.2018, 12:48

Naja, war nur mal eine Erfahrung von mir.

Braucht indertat nicht unbedingt immer der Fall zu sein,
aber bezahlen via Paypal wäre immer sicherer.


LG,

Evert

Benutzeravatar
GerhardS
Site Admin
Beiträge: 1124
Registriert: 20.06.2007, 19:36
Ort: Nähe Frankfurt/Main

Re: Guckt Euch das mal an! Vor allem der PREIS !!!!!

Beitragvon GerhardS » 27.09.2018, 13:06

Ich habe das "Reportofon" vor mehr als 45 Jahren kennengelernt. Es war ein Wunderwerk der Feinstmechanik. Das gesamte Laufwerk war rein mechanisch. Der Antrieb erfolgte über ein Federwerk das mit einen Kurbel aufgezogen wurde. Das ergab eine Laufzeit von ca. 4-5 Minuten. Für längere Aufnahmen musste während der Aufnahme immer wieder gekurbelt werden.

Aus einer Schrift der Fa. Maihak:
"...das sog. MMK6-Reportofon (besteht) aus 355 Normteilen wie Schrauben, Muttern, Stiften usw. und aus 832 mechanischen Einzelteilen, die 54 Untergruppen angehören, die wiederum in 2 Hauptgruppen, nämlich dem Triebwerk und dem Verstärker zusammengefaßt sind. Der Verstärker enthält 186 elektrische Teile wie Transistoren, Widerstände, Kondensatoren, die durch 603 Lötstellen untereinander verbunden sind.
Es sind also insgesamt rd. 1400 Teile für ein einziges Gerät notwendig.
Zur Erreichung der anzustrebenden hohen Tonqualität ist bei der Herstellung der Einzelteile größte Präzision erforderlich.
Für Triebwerksteile beträgt die Toleranz 0,05...0,003 mm. Diese 0,003 mm bedeuten "1/10 Haaresbreite!""
LG
Gerhard

Bild


Zurück zu „Tontechniker-Spielzeug“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 2 Gäste