Seit gestern gab es einige Probleme bei der Anmeldung. Es erschienen etwas kryptische Fehlermeldungen.
Jetzt funktioniert wieder Alles.
Der Grund war: Der Provider hat heimlich still und leise die PHP Version von Version 5.6 auf 7.2 geändert.
Wir haben dies temporär wieder rückgangig gemacht.
Allerdings werde ich in den nächsten Tagen noch mal einen Update der Forensoftware
machen und ich hoffe dass alles problemlos läuft.
Hin und wieder kann es während dem Upgrade Prozess zu einer Nichterreichbarkeit
bzw. Fehlermeldungen kommen.

DM1000 für 24 Spur ADAT Aufnahme konfigurieren

Über Geräte und was es darüber zu sagen gibt ...

Moderator: Moderation

Benutzeravatar
chaosstudio
Senior Member
Beiträge: 107
Registriert: 19.06.2007, 20:21
Ort: Dresden
Kontaktdaten:

DM1000 für 24 Spur ADAT Aufnahme konfigurieren

Beitragvon chaosstudio » 07.10.2018, 19:07

Hallo Zusammen,

ich hab vor mit einem (im Mietstudio vorhandenem) Yamaha DM1000 mit zwei eingebauten MY16-AT Karten und einem HDR 2424 von Fostex ein Bundinstrumentenorchester aufnehmen (auch als Zupforchester bezeichnet).
Wie mach ich das Routing im DM1000?
Ich könnte mir vorstellen, die ADAT IN und OUTs auf die Channelinserts zu routen. Damit sollte es mir möglich sein, dem Orchester die Mischung vom Recorder einfach vorzuspielen.

Oder liege ich damit falsch?

Den Editor fürs DM1000 für den Studiomanager hab ich mir schon mal runtergeladen.

Danke und Grüße
Torsten

Benutzeravatar
hafi69
Senior Member
Beiträge: 1217
Registriert: 19.06.2007, 23:44
Ort: Duisburg

Re: DM1000 für 24 Spur ADAT Aufnahme konfigurieren

Beitragvon hafi69 » 08.10.2018, 11:30

Das ist so lange her...
Die ADAT-Schnittstellen auf die Inserts zu routen ist glaube ich nicht möglich.
Aber Du kannst 24 unbenutzte Kanäle zur Rückführung benutzen, so wie bei einer klassischen "Split"-Konsole eben.
Im Editor kannst Du das ja alles überprüfen und vorbereiten.
Viel Spaß mit der Steinzeit-Technik... :mrgreen:

Bertram
Neu hier
Beiträge: 15
Registriert: 07.12.2010, 17:00
Ort: San Lorenzo de El Escorial / Madrid
Kontaktdaten:

Re: DM1000 für 24 Spur ADAT Aufnahme konfigurieren

Beitragvon Bertram » 08.10.2018, 19:16

Das prinzipielle Problem wird sein, dass der DM1000 nur 16 Mikrofonvorverstärker hat und auch pro Layer (es gibt drei Layer) nur 16 Kanäle.

Benutzeravatar
Tonzauber
Site Admin
Beiträge: 1295
Registriert: 19.06.2007, 19:16
Ort: Wien
Kontaktdaten:

Re: DM1000 für 24 Spur ADAT Aufnahme konfigurieren

Beitragvon Tonzauber » 08.10.2018, 19:56

Ich könnt ein DM2000 leihweise anbieten, das hätte 24 Mic Inputs ;)
Tonzauber - einfach klassisch
www.tonzauber.com

Benutzeravatar
chaosstudio
Senior Member
Beiträge: 107
Registriert: 19.06.2007, 20:21
Ort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: DM1000 für 24 Spur ADAT Aufnahme konfigurieren

Beitragvon chaosstudio » 08.10.2018, 23:57

Die 16 Mikrofoneingänge sind nicht das Problem, es ist in besagtem Mietstudio (Landesmusikakademie Sachsen, Colditz) ein RME Octamic als Mikrofonerweiterung fest vorverkabelt.

Meine Frage ist eher, zum HDR über die Direktouts oder einen anderen Punkt im Pult patchen?
Ich könnte mir die Inserts in den Eingangskanälen vorstellen (in der Trockenübung im Editor kann ich das so patchen), damit sind meine Panorama und Klangeinstellungen nicht mit in der Aufnahme, aber wenn der Dirigent mal reinhören möchte, kann ich Ihm eine brauchbare Variante vorspielen.

Arbeite ich mit meinem Equipment, einem 01V96i, dann gehe ich mit den Direktout`s über USB in den Laptop (16 Spuren), erstelle im Laptop in Samplitude gleich Panorama und EQ, um dann die Summe aus dem Laptop dem Dirigenten bei Bedarf zum reinhören über das 01V96i anbieten zu können.
Genügt in dem Falle aber nicht, in Colditz ist eben ein DM1000 fest installiert.

@hafi96: ja, Steinzeit Technik, aber eben vor Ort installiert - ich muß außer meinem Recorder kaum was mitnehmen.
Evtl erinnert Ihr Euch noch mal der alten Technik ...

Grüße
Torsten

Bertram
Neu hier
Beiträge: 15
Registriert: 07.12.2010, 17:00
Ort: San Lorenzo de El Escorial / Madrid
Kontaktdaten:

Re: DM1000 für 24 Spur ADAT Aufnahme konfigurieren

Beitragvon Bertram » 09.10.2018, 10:03

Du musst erstmal herausfinden, welche In/out Karten der DM1000 instaliert hat, die gibt es mit 8 oder 16 Kanälen pro Slot. Ideal wären zwei Slots mit jeweils 16 Kanälen in/out. Dann kannst Du die 16 Kanäle vom Mischpult über direct out - Slot 1 zum Recorder routen (Kanal 1 - 16) und könntest dann den 8 kanal RME direkt mit den Kanälen 17-24 in des Recorders verbinden. Kanäle 1-16 Recorder out kommen in Slot 1 zurück und werden auf im DM1000 auf Layer 2 Track 17 -32 geroutet. Kanäle 17 -24 Recorder out kommen in Slot 2 zurück und werden im DM 1000 auf Layer 3 Track 33 - 40 geroutet. Es gibt aber natürlich noch einige andere Möglichkeiten der Verbindung.
Viele Grüsse

Benutzeravatar
chaosstudio
Senior Member
Beiträge: 107
Registriert: 19.06.2007, 20:21
Ort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: DM1000 für 24 Spur ADAT Aufnahme konfigurieren

Beitragvon chaosstudio » 09.10.2018, 10:31

Es sind zwei 16er Karten eingebaut.
Danke für den Routing Vorschlag. Aber warum soll ich auf weitere Kanäle gehen vom HDR return?
Geht nicht auch 1-16 sowie 17-24 (adat in) als mikroin und in diesen Kanälen die inserts über die slot adats zum HDR und auch wieder zurück. Da Beleg ich in Summe nur 24 Kanäle auf 2 Ebenen, sowohl beim aufnehmen als auch beim abhören.

Oder ich hab was grundlegendes noch nicht verstanden.

Grüsse
Torsten

Benutzeravatar
Tonzauber
Site Admin
Beiträge: 1295
Registriert: 19.06.2007, 19:16
Ort: Wien
Kontaktdaten:

Re: DM1000 für 24 Spur ADAT Aufnahme konfigurieren

Beitragvon Tonzauber » 09.10.2018, 12:38

dann müsstest Du beim Abhören vom Recorder jedes mal umstecken, da Du in Deinem Routing den Adat In des zusätzlichen Micpres 2 mal belegt hast: Einmal mit dem Micpre und einmal mit dem Return Signal des Inserts.
Tonzauber - einfach klassisch

www.tonzauber.com

Benutzeravatar
chaosstudio
Senior Member
Beiträge: 107
Registriert: 19.06.2007, 20:21
Ort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: DM1000 für 24 Spur ADAT Aufnahme konfigurieren

Beitragvon chaosstudio » 09.10.2018, 17:32

Ich hab doch 2x16 ADAT Kanäle in den Slots zur Verfügung.
Daher dacht ich: Input 1-16 analog MIC, 17-24 ADAT Slot1 1-8 fürs Octamic.
Die Inserts dieser 24 Kanäle dann gepatcht als:
Insert Out ADAT Slot1 9-16 und Slot2 1-16;
Insert IN ADAT Slot1 9-16 und Slot2 1-16.

So ähnlich stell ich mir ein Inline Pult vor.

Wenn ich den Denkfehler noch nicht gefunden hab - habt Geduld mit mir, für mich sind 24 Kanäle schon viel.

Danke und Grüße
Torsten

Bertram
Neu hier
Beiträge: 15
Registriert: 07.12.2010, 17:00
Ort: San Lorenzo de El Escorial / Madrid
Kontaktdaten:

Re: DM1000 für 24 Spur ADAT Aufnahme konfigurieren

Beitragvon Bertram » 09.10.2018, 20:08

Deine Frage hat mich nicht in Ruhe gelassen, ich habe nochmal die im Regal vergammelnde ADAT Karte ins DM 1000 geschraubt und es ausprobiert. Es sollte so funktionieren, wie du vorschlägst, über die Inserts, aber nur, wenn der Fostex In und out permanent durchschleift... Mein Vorschlag mit den zusätzlichen Kanälen war, da ich früher immer mit den AES/EBU 8er Kabeln gearbeitet habe und bei denen kann man ja In und out nicht trennen, beim ADAT sind es ja getrennte Kabel.
Viel Spass bei der Aufnahme.

Benutzeravatar
chaosstudio
Senior Member
Beiträge: 107
Registriert: 19.06.2007, 20:21
Ort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: DM1000 für 24 Spur ADAT Aufnahme konfigurieren

Beitragvon chaosstudio » 10.10.2018, 23:09

@Bertram: ... bin etwas entspannter, wenn Du sagst: Es sollte so funktionieren. Danke für die Mühe des einbauen`s der ADAT Karte.

@Georg: Versuch ich mit meinem 01V96i 24 Spuren aufzunehmen und zurückzuspielen, dann hab ich wirklich das Problem, umstecken zu müssen.
(16 Kanäle analog In, 8 Kanäle eingebautes ADAT In mit Octamic, ergibt 24 In`s; 16 Kanäle ADAT Slot Out, 8 Kanäle eingebautes ADAT Out, ergibt 24 Out`s zum HDR; zum Zurückspielen vom HDR 16 Kanäle Slot In, 8 Kanäle eingebautes ADAT In umstecken) Aber beim DM1000 mit zwei MY16-AT Karten sollte es ohne umstecken gehen.

Danke noch mal an alle Ideen - super. Kann mir noch jemand erklären, wo der Vorteil im zurückspielen auf neuen Kanälen liegt (Splitpult)?

Grüße
Torsten

Bertram
Neu hier
Beiträge: 15
Registriert: 07.12.2010, 17:00
Ort: San Lorenzo de El Escorial / Madrid
Kontaktdaten:

Re: DM1000 für 24 Spur ADAT Aufnahme konfigurieren

Beitragvon Bertram » 11.10.2018, 09:39

Der einzige Vorteil ist glaube ich, dass du im Fall des Rückspielens auf anderen Kanälen die Möglichkeit hast z. B. per solo im send Kanal schon die Vorverstärkung einzustellen und das Signal zu hören, ohne den Recorder angeschlossen oder angeschaltet zu haben. Ansonsten war diese Vorgehensweise, wie schon gesagt, obligatorisch bei Verwendung der AES/EBU Karten, da dort in und out auf einem Kabel liegt.

thieloliver
Beiträge: 4
Registriert: 12.12.2015, 19:29
Ort: Annweiler

Re: DM1000 für 24 Spur ADAT Aufnahme konfigurieren

Beitragvon thieloliver » 13.10.2018, 13:47

Im DM1000 ist doch der Inputpatch getrennt gespeichert - wie im 01V96 auch.
Warum speicherst Du Dir nicht einfach einen Abhör und einen Aufnahmepatch und rufst den jeweiligen Patch dann auf, wenn Du ihn brauchst?
Dann haben die Kanäle immer das gleiche Processing.
In den Recorder würd ich genau wie beim 01v96 über die Direct Outs gehen ...

Benutzeravatar
chaosstudio
Senior Member
Beiträge: 107
Registriert: 19.06.2007, 20:21
Ort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: DM1000 für 24 Spur ADAT Aufnahme konfigurieren

Beitragvon chaosstudio » 14.10.2018, 09:30

Oh, gut dass Du diese Variante ins Spiel bringst, in diese Richtung hab ich auch schon gedacht - nur bisher zu wenig Ahnung.
Trotz des schönen Wetters, bau ich heute mal mein Pult, den Rekorder und was dazu gehört auf und teste die beiden Varianten.

Etwas ab vom Thema: Durch ein Upgrade auf die aktuelle LTS Version von Ubuntu habe ich mir gestern Abend die Möglichkeit geraubt,
die Aufnahmen des Fostex 2424 direkt als WAV-Dateien auszulesen :aargh: . Das ging nur mit einem extra Nutzerkonto mit root Rechten, das fehlt jetzt. Also auch da wartet Arbeit ...

thieloliver
Beiträge: 4
Registriert: 12.12.2015, 19:29
Ort: Annweiler

Re: DM1000 für 24 Spur ADAT Aufnahme konfigurieren

Beitragvon thieloliver » 16.10.2018, 23:26

Wenn ich mich richtig erinnere - ich hab meine DM1000 schon vor 8 Jahren verkauft - konnte man sogar über die User defined Keys verschiedene Patch"Szenen" abrufen.
Damit würde das echt komfortabel gehen...


Zurück zu „Tontechniker-Spielzeug“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast