Am 25.05.2018 wird die neue EU-Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) als einheitliche europäische Datenschutzregelung eingeführt.
Gleichzeitig wurde das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) überarbeitet und tritt gemeinsam mit der EU-DSGVO zum 25.05.2018 in Kraft.
Entsprechend dieser neuen Vorgaben haben wir unsere Datenschutzerklärung überarbeitet.

Ihr findet diese Datenschutzerklärung im Unterforum
"Wichtige Informationen" viewforum.php?f=12

Bibliothek freie Software/Open Source/Freeware

Infos und Fragen zu Rechnern, Software & Co.

Moderator: Moderation

Benutzeravatar
Arno
Senior Member
Beiträge: 774
Registriert: 08.08.2009, 14:55
Ort: Bochum
Ort: Bochum

Bibliothek freie Software/Open Source/Freeware

Beitragvon Arno » 05.08.2013, 12:32

Hallo,

hghoyer hat geschrieben:Hat jemand einen freewaretipp?


Freeware, Open Source und freie Software gibt es mittlerweile in Unmengen. Ich möchte dazu anregen, hier eine Bibliothek (Liste) einzurichten, in der die wirklich nützlichen Programme, Plugins, Tools usw. aufgelistet sind.

Ardour, DAW, freie Software, inkl. Plugin-Sammlung, lauffähig unter Linux und Mac: http://www.ardour.org
Audacity, DAW, freie Software, lauffähig unter Linux, Mac, Win: http://audacity.sourceforge.net/

SSL Free Plugins, insb. X-ISM, für Win, Mac: http://www.solid-state-logic.com/music/section_free_plug-ins.asp
Melda Free Plugins Bundle, für Win, Mac: http://www.meldaproduction.com/plugins/product.php?id=MFreeEffectsBundle
Loudmax Brickwall Limiter, für Win, Mac: http://loudmax.blogspot.de/
Moment, Moment! Haben Sie das gehört? Was für ein seltsamer Ton!

Benutzeravatar
GerhardS
Site Admin
Beiträge: 1122
Registriert: 20.06.2007, 19:36
Ort: Nähe Frankfurt/Main

Re: Bibliothek freie Software/Open Source/Freeware

Beitragvon GerhardS » 05.08.2013, 13:16

An sich keine schlechte Idee.

Aber:

Wer soll diese Liste pflegen und auf dem neuesten Stand halten?
Das können die Admins/Modes dieses Forums sicher nicht leisten.
Freeware kommt und geht und ist halt oft schnell veraltet.
Nach meiner Meinung und Erfahrung ist das sehr oft auch 'Crippleware' die manchmal wirklich 'Qick'n Dirty' programmiert ist. Probleme gibt es meist beim Support und Updates werden meist nicht angeboten.
Also für eine (semi)professionelle Umgebung nicht sonderlich geeignet.

Wenn man mal was ausprobiren möchte dann wird man bei KVR-Audio http://www.kvraudio.com/
sicherlich fündig.
LG
Gerhard

Bild

Benutzeravatar
Wolfus
Senior Member
Beiträge: 567
Registriert: 16.09.2009, 12:41
Ort: StIngbert
Ort: St. Ingbert
Kontaktdaten:

Re: Bibliothek freie Software/Open Source/Freeware

Beitragvon Wolfus » 29.08.2013, 12:55

Bei der Situation mit den Updates muss ich widersprechen. Die genannten Programme werden schon lange und kontinuierlich gepflegt und weiterentwickelt. Ich verwende Audacity und Ardour regelmäßig seit Jahren und die Verbesserungen sind beachtlich.

Zu der Liste kann ich sicher einiges beisteuern.

Mal sehen, auf die Schnelle:

Encoder:
Lame, flac, oggenc,

Verwaltung von Soundfiles, Abspielen:
rhtyhmbox

Midi-File Editor
rosegarden

Software-Rendere für Midi Files
timidity++

Notensatz
lilypond (arbeitet mit rosegarden zusammen)

Kleine Tools
normalize, gramofile, sox,

"Allesfresser" für Media-Dateien
mplayer (auch als mencoder), vlc
'Though nothing shows, someone knows. I wish that one was me. (Procol Harum, Quite Rightly So)


Zurück zu „Hilfe! Computer!“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste