Zugriff aufs Internet unterbinden

Infos und Fragen zu Rechnern, Software & Co.

Moderator: Moderation

Bertelmann
Senior Member
Beiträge: 517
Registriert: 06.10.2010, 11:15
Ort: Timelkam
Kontaktdaten:

Zugriff aufs Internet unterbinden

Beitragvon Bertelmann » 30.05.2014, 15:20

Ist es möglich, einem PC den Zugang ins Internet abzugewöhnen?

Benutzeravatar
Wilfried
Senior Member
Beiträge: 344
Registriert: 19.10.2011, 19:47
Ort: Kappeln, Deutschland

Re: Zugriff aufs Internet unterbinden

Beitragvon Wilfried » 30.05.2014, 15:46

Einfach bei "Netzwerkverbindungen" bei "Internetprotokoll IP4" den Eintrag für Standard Gateway leer lassen oder
dort eine IP-Adresse eintragen, die nicht über einen Router ins Internet führt.

Musst aber dann damit rechnen, dass etliche Programme meckern, weil sie nicht Heim
telefonieren können.

Übrigens: Bei leerem Eintrag sind einige Programme so frech und tragen eine gängige Router IP-Adresse
(meist 192.168.1.1) ein, um so doch noch ins Internet zu kommen. Daher laufen die Router, die ich betreue
immer auf ganz anderen nicht gängigen Adressen.
If you can't fix it with a hammer, you've got an electrical problem.

Benutzeravatar
GerhardS
Site Admin
Beiträge: 1108
Registriert: 20.06.2007, 19:36
Ort: Nähe Frankfurt/Main

Re: Zugriff aufs Internet unterbinden

Beitragvon GerhardS » 30.05.2014, 17:18

Wilfried hat geschrieben:...Einfach bei "Netzwerkverbindungen" bei "Internetprotokoll IP4" den Eintrag für Standard Gateway leer lassen oder
dort eine IP-Adresse eintragen, die nicht über einen Router ins Internet führt...


Ich hab da die 127.0.0.1 genommen. Da kann der PC mit sich selber reden :-)
LG
Gerhard

Bild

Benutzeravatar
visiolino
Vollmitglied
Beiträge: 53
Registriert: 28.01.2013, 11:04
Ort: Kiel

Re: Zugriff aufs Internet unterbinden

Beitragvon visiolino » 30.05.2014, 20:08

Ich würde die W-Lan Karte oder entsprechende Module deaktivieren; unter Windows im Gerätemanager.
Zudem produziert bei mir der Treiber für die W-Lan Karte eh die höchsten Latenzen, und eine Deaktivierung desselben ist somit auch für die DAW von Vorteil.
Grüße, visiolino

Bertelmann
Senior Member
Beiträge: 517
Registriert: 06.10.2010, 11:15
Ort: Timelkam
Kontaktdaten:

Re: Zugriff aufs Internet unterbinden

Beitragvon Bertelmann » 01.06.2014, 19:43

Ich hab da die 127.0.0.1 genommen. Da kann der PC mit sich selber reden :-)


Witzige Lösung!

Jetzt wirds knifflig: Wenn ich z. B. aber 1 Dienst habe (z.B. Dropbox) der Zugriff haben soll - als einziger - ist das irgendwie möglich?

Benutzeravatar
visiolino
Vollmitglied
Beiträge: 53
Registriert: 28.01.2013, 11:04
Ort: Kiel

Re: Zugriff aufs Internet unterbinden

Beitragvon visiolino » 01.06.2014, 23:59

Wie wärs mit einer Firewall. Unter Windows soll die bordeigene ja ganz effektiv arbeiten.
Grüße, visiolino!

Benutzeravatar
Wilfried
Senior Member
Beiträge: 344
Registriert: 19.10.2011, 19:47
Ort: Kappeln, Deutschland

Re: Zugriff aufs Internet unterbinden

Beitragvon Wilfried » 02.06.2014, 07:40

visiolino hat geschrieben:Wie wärs mit einer Firewall. Unter Windows soll die bordeigene ja ganz effektiv arbeiten.


Richtig. Ich finde, dass die bordeigene Firewall schwierig zu konfigurieren ist.

Ich nutze in solchen Fällen die Firewall Zonealarm. Damit einfach allen Programmen, bis auf das gewünschte,
das Internet verbieten. Probier's mal. Kostet nix.
If you can't fix it with a hammer, you've got an electrical problem.

Benutzeravatar
Tonzauber
Site Admin
Beiträge: 1249
Registriert: 19.06.2007, 19:16
Ort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Zugriff aufs Internet unterbinden

Beitragvon Tonzauber » 02.06.2014, 08:59

Ich würde solche Zugrifssbeschränkungen nicht auf dem Rechner vergeben.
Denn auch wenn Zonealarm et.al hier eingreifen, es besteht nach wie vor für den Rechner eine direkte Verbindung ins Internet, das Betriebssystem kann nach Hause telefonieren und so wirkliche Kontrolle hat man nicht, ob wirklich kein Traffic rein oder raus geht.

Wenn es um mehr als einen Rechner bzw Gerät geht wäre es meiner Meinung nach sinnvoll einen managebaren Switch einzusetzen, in dem ich verschiedene Vlans anlege, z.B. ein Office-Netz für alle Pcs die im Intenret sein sollen, ein Produktions-Netz für alle Geräte die über (W)Lan gesteuert werden, und ein Audio-Netz, für alle Audio-Rechner und Audio-Datenserver. Dann kann ich einfach definieren wer wohin telefonieren darf, welche Ports offen und welche geblockt sind, etc.
Tonzauber - einfach klassisch
www.tonzauber.com

Benutzeravatar
visiolino
Vollmitglied
Beiträge: 53
Registriert: 28.01.2013, 11:04
Ort: Kiel

Re: Zugriff aufs Internet unterbinden

Beitragvon visiolino » 02.06.2014, 11:35

Die Lösung von Tonzauber übersteigt etwas meinen technischen Horizont.

In einem Test von chip wurde ZoneAlarm als unzuverlässig befunden
http://www.chip.de/artikel/Firewall-Test-Kostenlose-und-kostenpflichtige-Tools-fuer-Windows_32878576.html

Für die Konfiguration der Windows Firewall gibt es ein Tool, welches ich aber selbst nicht getestet habe.
http://www.chip.de/downloads/Windows-Firewall-Control_49053548.html

Grüße, visiolino!

Benutzeravatar
Arno
Senior Member
Beiträge: 774
Registriert: 08.08.2009, 14:55
Ort: Bochum
Ort: Bochum

Re: Zugriff aufs Internet unterbinden

Beitragvon Arno » 02.06.2014, 12:38

Hallo,

bei Thinkpads kann man den Netzwerkadapter im Bios deaktivieren.

Arno
Moment, Moment! Haben Sie das gehört? Was für ein seltsamer Ton!


Zurück zu „Hilfe! Computer!“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast