Gleichzeitige Aufnahme auf zwei externen HDD

Infos und Fragen zu Rechnern, Software & Co.

Moderator: Moderation

Bertram
Neu hier
Beiträge: 10
Registriert: 07.12.2010, 17:00
Ort: San Lorenzo de El Escorial / Madrid
Kontaktdaten:

Gleichzeitige Aufnahme auf zwei externen HDD

Beitragvon Bertram » 01.03.2016, 10:58

Welche Möglichkeiten der gleichzeitigen Aufnahme auf zwei externen Harddisks verwendet Ihr bei Programmen die dies nicht schon in der Software vorgesehen haben? (Reaper, SADIE bieten dies ja schon im Programm an). Meine Frage bezieht sich auf mobile Aufnahmen mit einem Laptop, das verwenden von mehreren internen Festplatten im Raid 1 ist also nicht möglich.

Bertram

Benutzeravatar
hafi69
Senior Member
Beiträge: 1150
Registriert: 19.06.2007, 23:44
Ort: Duisburg

Re: Gleichzeitige Aufnahme auf zwei externen HDD

Beitragvon hafi69 » 01.03.2016, 13:55

Hallo Bertram,
auch wenn ich die Frage grundsätzlich interessant finde möchte
ich anmerken dass sich der Redundanzfaktor dadurch nur minimal erhöht.
Die HD ist ein vergleichsweise eher zuverlässiger Kandidat in einem Computersystem.
Einen echten Gewinn bringen eigentlich nur zwei separate Systeme.

Bertram
Neu hier
Beiträge: 10
Registriert: 07.12.2010, 17:00
Ort: San Lorenzo de El Escorial / Madrid
Kontaktdaten:

Re: Gleichzeitige Aufnahme auf zwei externen HDD

Beitragvon Bertram » 01.03.2016, 15:57

Das ist mir schon klar, in 25 Jahren Aufnametätigkeit ist eigentlich nie eine Festplatte defekt gewesen, so dass die Daten nicht mehr zu lesen waren, und das, obwohl diese verschiedenen HDs viele, viele Reisekilometer und Bewegungen mitmachen mussten.
Trotzdem ist es aber sehr bequem nach Ende der Aufnahme direkt eine Kopie der Daten zu haben, diese auf anderem Weg reisen zu lassen oder an anderen orten lagern zu können.

Grosse_j
Senior Member
Beiträge: 293
Registriert: 12.07.2009, 16:36
Ort: Erlangen

Re: Gleichzeitige Aufnahme auf zwei externen HDD

Beitragvon Grosse_j » 01.03.2016, 16:56

Da ist zunächst die Frage was ist mit mobiler Aufnahme zu verstehen? Akku oder Netzbetrieb? Wieviele Kanäle? Nackter Aufnahembetrieb oder mit Effekten,...

Das RME UFX bietet die Möglichkeit einer Direktaufnahme vom Gerät, und über USB auf den laptop, gemeinsam mit einem 8 Kanal Mikrofonvorverstärker gibt das schon 12 Kanäle (bei mir alles in einer Kiste:
search.php?st=0&sk=t&sd=d&sr=posts&keywords=RME+UFX&author=Grosse_j&start=15 )


Andere Alternative ein Mikrofonvorverstärker mit Y Kabeln (Line) auf eine USB Interface und eine Chipkarten Recorder aufsplitten gibt zwei parallele Aufnahmen (Laptop HD und Chipkartenrecorder), allerdings sind dabei die Anzahl Kanäle eher begrenzt.
Ich mache das im 6 (-8) Kanalbetrieb mit einem Mikrofobvorverstärker, einem Tascam DR 680 und einem USB Interface/Laptop.

Gruß
Grosse_j

Benutzeravatar
Tomte
Senior Member
Beiträge: 400
Registriert: 13.11.2007, 18:46

Re: Gleichzeitige Aufnahme auf zwei externen HDD

Beitragvon Tomte » 01.03.2016, 17:14

Bertram hat geschrieben:Das ist mir schon klar, in 25 Jahren Aufnametätigkeit ist eigentlich nie eine Festplatte defekt gewesen, so dass die Daten nicht mehr zu lesen waren, und das, obwohl diese verschiedenen HDs viele, viele Reisekilometer und Bewegungen mitmachen mussten.
Trotzdem ist es aber sehr bequem nach Ende der Aufnahme direkt eine Kopie der Daten zu haben, diese auf anderem Weg reisen zu lassen oder an anderen orten lagern zu können.

Reicht dann nicht, am Ende der Aufnahme die Daten manuell zu kopieren? Eine zusätzliche Software, die die Daten in irgendeiner Weise während der Aufnahme schon mit kopiert, wäre mir zu heikel auf dem Rechner laufen zu lassen.

Bertram
Neu hier
Beiträge: 10
Registriert: 07.12.2010, 17:00
Ort: San Lorenzo de El Escorial / Madrid
Kontaktdaten:

Re: Gleichzeitige Aufnahme auf zwei externen HDD

Beitragvon Bertram » 01.03.2016, 23:01

Unter mobiler Aufnahme verstehe ich in diesem Fall netzbetriebene Geräte, 2 bis 32 Mikrofone, Vorverstärker, Mischpult um eine gute Abhörmischung zu machen. Anscheinend bleibt für das, was ich möchte nur ein externer Raid 1 übrig. Wie gesagt bei SADIE oder Reaper ist das im Programm mit implementiert und funktioniert hervorragend.

Grosse_j
Senior Member
Beiträge: 293
Registriert: 12.07.2009, 16:36
Ort: Erlangen

Re: Gleichzeitige Aufnahme auf zwei externen HDD

Beitragvon Grosse_j » 01.03.2016, 23:53

Das RME UFX bietet 2 mal ADAT in, 8x analog in und 4x Mic in 30 Kanäle (plus 30 out), alles kann eine USB Festplatte direkt am UFX aufzeichnen und über den USB PC Anschluss auch auf die Festplatte des Laptops parallel aufnehmen...

Gruß
Grosse_j

Benutzeravatar
Tonzauber
Site Admin
Beiträge: 1249
Registriert: 19.06.2007, 19:16
Ort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Gleichzeitige Aufnahme auf zwei externen HDD

Beitragvon Tonzauber » 02.03.2016, 07:33

Wie wäre es mit einem externen USB3 Raid Gehäuse....

Ich habe z.b. sowas da mit zwei SSDs im Einsatz:

http://www.amazon.de/GR2660-B3-Externes ... =usb3+raid
Tonzauber - einfach klassisch
www.tonzauber.com

Bertram
Neu hier
Beiträge: 10
Registriert: 07.12.2010, 17:00
Ort: San Lorenzo de El Escorial / Madrid
Kontaktdaten:

Re: Gleichzeitige Aufnahme auf zwei externen HDD

Beitragvon Bertram » 02.03.2016, 10:52

Ich denke das mit dem externen Raid ist momentan auch die beste Lösung. Ich hatte da was ähnliches im Blick:
https://www.alternate.es/SilverStone/SS ... ent=search
Ist natürlich nicht so klein und schick, wie das GR2660.

Funktioniert das GR 2660 gut? Ist es zu empfehlen? Irgendwelche Probleme?

Das Fireface UFX klingt natürlich toll, würde aber doch eine extra Investition bedeuten...

Grosse_j
Senior Member
Beiträge: 293
Registriert: 12.07.2009, 16:36
Ort: Erlangen

Re: Gleichzeitige Aufnahme auf zwei externen HDD

Beitragvon Grosse_j » 02.03.2016, 11:03

Testen würde ich auf jeden Fall ob die Datentransfers klickfrei sind, speziell wenn die Audio-Daten ebenfalls über USB in den Laptop kommen.
Bei Laptops gibt es ja oft nur 2 oder 3 USB Anschlüsse, zwei hängen meist am gleichen Bus.
Grosse_j

Benutzeravatar
Tonzauber
Site Admin
Beiträge: 1249
Registriert: 19.06.2007, 19:16
Ort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Gleichzeitige Aufnahme auf zwei externen HDD

Beitragvon Tonzauber » 02.03.2016, 11:34

also bei 32 Kanälen gähnt sogar USB2 tiefenentspannt und gelangweilt - 64Kanäle sind bei mir via USB2 an der Tagesordnung, absolut problemfrei;
USB3 sollte da noch viel weniger Probleme haben.

Ich verwende das Gehäuse in Verbindung mit 2 SSDs und zeichne damit bis zu 64 Kanäle bei 96kHz via USB 3 an einem Dell Laptop auf. Funktioniert bisher ohne Beanstandung.

Gerade bei SSDs ist es wichtig, gespiegelt zu arbeiten wenn die Daten relevant sind - denn anders als bei einer defekten HD, wo es noch gute Chancen (wenn auch nicht billig) gibt, Daten zu retten, ist das bei einer defekten SSD nahezu ausgeschlossen.

Wie es sich das Gehäuse mit HD's verhält habe ich nicht ausprobiert.
Tonzauber - einfach klassisch

www.tonzauber.com


Zurück zu „Hilfe! Computer!“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste