Seit gestern gab es einige Probleme bei der Anmeldung. Es erschienen etwas kryptische Fehlermeldungen.
Jetzt funktioniert wieder Alles.
Der Grund war: Der Provider hat heimlich still und leise die PHP Version von Version 5.6 auf 7.2 geändert.
Wir haben dies temporär wieder rückgangig gemacht.
Allerdings werde ich in den nächsten Tagen noch mal einen Update der Forensoftware
machen und ich hoffe dass alles problemlos läuft.
Hin und wieder kann es während dem Upgrade Prozess zu einer Nichterreichbarkeit
bzw. Fehlermeldungen kommen.

Monitore Wandabstand

Grundlagen der Tontechnik, Literatur- und Linktips

Moderator: Moderation

Benutzeravatar
Wolfus
Senior Member
Beiträge: 569
Registriert: 16.09.2009, 12:41
Ort: StIngbert
Ort: St. Ingbert
Kontaktdaten:

Beitragvon Wolfus » 15.02.2011, 16:43

Aber am Rand haben *alle* Raummoden ein Druckmaximum wegen der Reflexionsbedingung. Daher ist das der gleichmäßigste Platz für eine Anregung. Nur noch die Reflexionen an den anderen Wänden führen zu Schwankungen, und die hat man an jeder anderen Stelle (außer gerade an den anderen Wänden) auch.

Eine Analogie: bei einer Saite rege ich auch alle Teiltöne gleichmäßig an, wenn ich direkt am Rand anschlage (Clavicord oder Clavinet). Je nach Impedanz, mit der angeregt wird ist das im genannten Beispiel aber ausgerechnet die ungünstigste Stelle, so dass ein Clavicord von jeder Blockflöte oder Stimme übertönt wird. Das macht in meinen Augen auch den Reiz des Clavinets mit aus, der Nachteil wird durch Verstärkung ausgeglichen.

O.K. genug abgeschweift.


Zurück zu „Schule des guten Tons“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste