Seit gestern gab es einige Probleme bei der Anmeldung. Es erschienen etwas kryptische Fehlermeldungen.
Jetzt funktioniert wieder Alles.
Der Grund war: Der Provider hat heimlich still und leise die PHP Version von Version 5.6 auf 7.2 geändert.
Wir haben dies temporär wieder rückgangig gemacht.
Allerdings werde ich in den nächsten Tagen noch mal einen Update der Forensoftware
machen und ich hoffe dass alles problemlos läuft.
Hin und wieder kann es während dem Upgrade Prozess zu einer Nichterreichbarkeit
bzw. Fehlermeldungen kommen.

Eröffnungskonzert Elbphilharmonie

Klatsch, Tratsch und was sonst die Welt noch so bewegt

Moderator: Moderation

aseptisch
Senior Member
Beiträge: 265
Registriert: 11.09.2014, 16:29
Ort: Kiel
Ort: Kiel

Re: Eröffnungskonzert Elbphilharmonie

Beitragvon aseptisch » 23.03.2017, 11:46

Dieses Konzert der Wiener Philharmoniker scheint komplett ungestützt zu sein, auch die Solo-Altistin:

https://www.youtube.com/watch?v=GuPblFUvbok

Gleich bei 33s sieht man einmal das AB. Bei 9:49 kann man auch erahnen, wo es etwa herunterhängt.

Hier ist mal eine schöne laute Stelle mit Pauken und Blech. Schon immer toll, wie gut zusammen die Wiener Bläser auch bei einem Ritardando sind.

Achso, hier ist noch der zweite Konzertteil mit Schostakowitschs Symphonie Nr. 11.

aseptisch
Senior Member
Beiträge: 265
Registriert: 11.09.2014, 16:29
Ort: Kiel
Ort: Kiel

Re: Eröffnungskonzert Elbphilharmonie

Beitragvon aseptisch » 02.05.2017, 16:44

Noch ein ausführlicher Artikel über die Akustik der Elbphilharmonie, Erfahrungen des Autors bei einer Probe von Kent Nagano, dessen Meinung, Hörvergleich mit anderen europäischen Sälen, und die Richtung, in die Toyota mit den Akustiken seiner letzten Säle geht:
http://www.sueddeutsche.de/kultur/tage-elbphilharmonie-wird-die-elbphilharmonie-als-akustikdebakel-in-die-geschichte-eingehen-1.3463979

aseptisch
Senior Member
Beiträge: 265
Registriert: 11.09.2014, 16:29
Ort: Kiel
Ort: Kiel

Husten in der Elbphilharmonie

Beitragvon aseptisch » 09.11.2018, 14:01

Ich habe selber schon ein paarmal dort das erlebt, was sich im hier nachzuhörenden und -sehenden Konzert ereignet hat:
Das Publikum schweigt zunächst pietätvoll, dann husten Einzelne, dadurch angeregt husten sich Andere auch nochmal frei, was zu einem Kumulieren führt, und dann amüsiert sich der ganze Saal leise darüber, dass man auch ohne Musiker ein Husten-Konzert aufführen könnte. Das ereignet sich im verlinkten Video innerhalb der ersten 45 Sekunden.

Das gibt es bestimmt auch in anderen Sälen, aber in der Elphi hört man sich ja gegenseitig so gut.


Zurück zu „Wiener Kaffeehaus“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 4 Gäste