Am 25.05.2018 wird die neue EU-Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) als einheitliche europäische Datenschutzregelung eingeführt.
Gleichzeitig wurde das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) überarbeitet und tritt gemeinsam mit der EU-DSGVO zum 25.05.2018 in Kraft.
Entsprechend dieser neuen Vorgaben haben wir unsere Datenschutzerklärung überarbeitet.

Ihr findet diese Datenschutzerklärung im Unterforum
"Wichtige Informationen" viewforum.php?f=12

Buchempfehlung: Carlos Albrecht - Der Tonmeister

Grundlagen der Tontechnik, Literatur- und Linktips

Moderator: Moderation

Benutzeravatar
tillebolle
Senior Member
Beiträge: 374
Registriert: 11.08.2013, 13:12
Ort: Essen
Ort: Essen
Kontaktdaten:

Buchempfehlung: Carlos Albrecht - Der Tonmeister

Beitragvon tillebolle » 01.08.2018, 17:57

Apropos Carlos Albrecht: Ich habe gerade mit großen Gewinn sein Buch "Der Tonmeister" gelesen. Für die alten Hasen steht da sicher nichts Neues drin. Aber da ich mich bisher fast ausschließlich mit Klassikaufnahmen befasst habe und demnächst meine erste Bigband-Aufnahme ansteht, habe ich daraus durchaus manchen Erkenntnisgewinn gezogen, was Aufstellung und Mikrofonierung insbesondere von Drums und Bläsern angeht.

Das ganze ist angenehm geschrieben, wenngleich auch Herr Albrecht bisweilen einen gewissen "Altherren-Belehrungston" :opa: nicht ganz vermeiden kann.
Und unser Freund ebs wird auch angemessen gewürdigt.

Dazu gibt es eine ganze Reihe Videos, die frei im Netz verfügbar sind:
https://www.schiele-schoen.de/buecher/933
Insbesondere die Videos mit Tonbeispielen finde ich sehr hilfreich.

Viele Grüße
tillebolle
SchöneTöne - Phonographie
http://www.schönetöne.com

manjak
Senior Member
Beiträge: 222
Registriert: 28.05.2016, 09:10
Ort: Sehnde

Re: Buchempfehlung: Carlos Albrecht - Der Tonmeister

Beitragvon manjak » 01.08.2018, 20:45

tillebolle hat geschrieben:Apropos Carlos Albrecht: Ich habe gerade mit großen Gewinn sein Buch "Der Tonmeister" gelesen. Für die alten Hasen steht da sicher nichts Neues drin. Aber da ich mich bisher fast ausschließlich mit Klassikaufnahmen befasst habe und demnächst meine erste Bigband-Aufnahme ansteht, habe ich daraus durchaus manchen Erkenntnisgewinn gezogen, was Aufstellung und Mikrofonierung insbesondere von Drums und Bläsern angeht.

Das ganze ist angenehm geschrieben, wenngleich auch Herr Albrecht bisweilen einen gewissen "Altherren-Belehrungston" :opa: nicht ganz vermeiden kann.
Und unser Freund ebs wird auch angemessen gewürdigt.

Dazu gibt es eine ganze Reihe Videos, die frei im Netz verfügbar sind:
https://www.schiele-schoen.de/buecher/933
Insbesondere die Videos mit Tonbeispielen finde ich sehr hilfreich.

Viele Grüße
tillebolle


Für den gleichen Zweck habe ich mir das Werk auch gekauft und fand vieles sehr gut und anschaulich beschrieben. Es steht natürlich wenig drin, was man nicht auch im Dickreiter oder dem mikrofonbuch von Andreas Eder findet, trotzdem wirft das buch auf einige Dinge noch mal eine andere Perspektive, was sehr hilfreich ist.


VG Manfred
Zuletzt geändert von manjak am 03.08.2018, 07:28, insgesamt 1-mal geändert.
Viele Grüße
Manfred

Die meisten Blinden können sehen!

Benutzeravatar
tillebolle
Senior Member
Beiträge: 374
Registriert: 11.08.2013, 13:12
Ort: Essen
Ort: Essen
Kontaktdaten:

Re: Buchempfehlung: Carlos Albrecht - Der Tonmeister

Beitragvon tillebolle » 02.08.2018, 13:25

manjak hat geschrieben:Günstig ist das Werk allerdings

Ich vermute, hier fehlt das "... nicht." :mrgreen:

Dem würde ich zustimmen. Aber, wie ein Professor von mir immer sagte, man kann sein Geld nicht besser investieren als in Bücher.
SchöneTöne - Phonographie
http://www.schönetöne.com

manjak
Senior Member
Beiträge: 222
Registriert: 28.05.2016, 09:10
Ort: Sehnde

Re: Buchempfehlung: Carlos Albrecht - Der Tonmeister

Beitragvon manjak » 03.08.2018, 07:27

tillebolle hat geschrieben:
manjak hat geschrieben:Günstig ist das Werk allerdings

Ich vermute, hier fehlt das "... nicht." :mrgreen:

Dem würde ich zustimmen. Aber, wie ein Professor von mir immer sagte, man kann sein Geld nicht besser investieren als in Bücher.


Der Satz sollte eigentlich weg, das löschen hat aber nicht funktioniert, wird gleich nachgeholt. Fachliteratur ist nun mal nie günstig und der Preis bewegt sich allemal im Rahmen, wenn man das mit anderen Werken vergleicht.



VG Manfred
Viele Grüße
Manfred

Die meisten Blinden können sehen!


Zurück zu „Schule des guten Tons“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 0 Gäste