Am 25.05.2018 wird die neue EU-Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) als einheitliche europäische Datenschutzregelung eingeführt.
Gleichzeitig wurde das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) überarbeitet und tritt gemeinsam mit der EU-DSGVO zum 25.05.2018 in Kraft.
Entsprechend dieser neuen Vorgaben haben wir unsere Datenschutzerklärung überarbeitet.

Ihr findet diese Datenschutzerklärung im Unterforum
"Wichtige Informationen" viewforum.php?f=12

Bullshitbingo

Klatsch, Tratsch und was sonst die Welt noch so bewegt

Moderator: Moderation

Benutzeravatar
hafi69
Senior Member
Beiträge: 1213
Registriert: 19.06.2007, 23:44
Ort: Duisburg

Re: Bullshitbingo

Beitragvon hafi69 » 01.08.2018, 16:18

Daß die Highender nicht mir naturwissenschaftlichen Erkenntnissen zu überzeugen sind, wissen wir doch schon seit Urzeiten her.

Eben genau darum bat ich, "High Ender" nicht mit abstrakten wissenschaftlichen Erkenntnissen zu belästigen. :mrgreen:

Mensch hört doch auf solch einen Schwachsinn zu schreiben!

Ist es denn nur Mitgliedern des "VDT" erlaubt Schwachsinn zu schreiben?

Benutzeravatar
RainerG
Senior Member
Beiträge: 1521
Registriert: 20.06.2007, 08:41
Ort: Romrod (Oberhessen)

Re: Bullshitbingo

Beitragvon RainerG » 01.08.2018, 16:50

hafi69 hat geschrieben:

Ist es denn nur Mitgliedern des "VDT" erlaubt Schwachsinn zu schreiben?


Schwachsinn zu schreiben paßt zu keinem von uns hier! Es gibt wirklich wichtigers zu diskutieren als pseudowissenschaftliche Thesen. Eigentlich bräuchten wir überhaupt keine Rubrik "Bullshit". Denn wir als Fachleute stehen doch da drüber!

RG
Wer in der Demokratie schläft, wacht in der Diktatur wieder auf (Quelle unbekannt).
Siege wenn Du kannst, verliere wenn Du mußt, aber kapituliere nie! (André Kudelski).
Lautsprecher verstärken nur die Stimme - nicht die Argumente! (Hans Kasper)

Benutzeravatar
juppy
Senior Member
Beiträge: 1967
Registriert: 20.06.2007, 09:23
Ort: Köln

Re: Bullshitbingo

Beitragvon juppy » 01.08.2018, 17:55

RainerG hat geschrieben:Eigentlich bräuchten wir überhaupt keine Rubrik "Bullshit". Denn wir als Fachleute stehen doch da drüber!

Aber jeder freut sich mal über die Dummheit anderer!
:opa:

Benutzeravatar
hafi69
Senior Member
Beiträge: 1213
Registriert: 19.06.2007, 23:44
Ort: Duisburg

Re: Bullshitbingo

Beitragvon hafi69 » 02.08.2018, 08:38

Eigentlich bräuchten wir überhaupt keine Rubrik "Bullshit". Denn wir als Fachleute stehen doch da drüber!


In einer perfekten Welt: Bestimmt. :-P
In der Realität stehen wir beiden Fachleute derzeit wie folgt da:

RainerG -
Am meisten aktiv in Thema:
Bullshitbingo
(151 Beiträge / 9.97% der Beiträge des Benutzers)


hafi69 -
Am meisten aktiv in Thema:
Bullshitbingo
(161 Beiträge / 13.39% deiner Beiträge)


Aber solange es diesen "Bullshit" gibt sollten wir diesen auch anprangern.
Das ändert doch nichts daran, dass wir "drüber stehen". Natürlich tun wir das.
Oder etwa nicht?

Aber jeder freut sich mal über die Dummheit anderer!

Das Aufregen darüber ist fast noch schöner! :twisted:

Benutzeravatar
juppy
Senior Member
Beiträge: 1967
Registriert: 20.06.2007, 09:23
Ort: Köln

Re: Bullshitbingo

Beitragvon juppy » 02.08.2018, 11:44

hafi69 hat geschrieben:
Aber jeder freut sich mal über die Dummheit anderer!

Das Aufregen darüber ist fast noch schöner! :twisted:

Oh, hafi69 hat eine masochistische Ader! :lol:


hafi69 hat geschrieben:
...
In der Realität stehen wir beiden Fachleute derzeit wie folgt da:

RainerG -
Am meisten aktiv in Thema:
Bullshitbingo
(151 Beiträge / 9.97% der Beiträge des Benutzers)


hafi69 -
Am meisten aktiv in Thema:
Bullshitbingo
(161 Beiträge / 13.39% der Beiträge des Benutzers)



Fachmann ist, wer (gerundet) 10 % seiner Beiträge dem Thema Bullshitbingo widmet.

juppy
Am meisten aktiv in Thema:
Bullshitbingo
(157 Beiträge / 8.04% deiner Beiträge)


:shock: :oops: :-x

Benutzeravatar
hafi69
Senior Member
Beiträge: 1213
Registriert: 19.06.2007, 23:44
Ort: Duisburg

Re: Bullshitbingo

Beitragvon hafi69 » 02.08.2018, 12:06

juppy
Am meisten aktiv in Thema:
Bullshitbingo

Willkommen im Club!

Oh, hafi69 hat eine masochistische Ader! :lol:

Warum sollte man sonst das Internet korrigieren? :opa:

Benutzeravatar
Wolfus
Senior Member
Beiträge: 567
Registriert: 16.09.2009, 12:41
Ort: StIngbert
Ort: St. Ingbert
Kontaktdaten:

Re: Bullshitbingo

Beitragvon Wolfus » 02.08.2018, 12:42

Eben. Immer wieder:

https://www.xkcd.com/386/
'Though nothing shows, someone knows. I wish that one was me. (Procol Harum, Quite Rightly So)

Benutzeravatar
hafi69
Senior Member
Beiträge: 1213
Registriert: 19.06.2007, 23:44
Ort: Duisburg

Re: Bullshitbingo

Beitragvon hafi69 » 02.08.2018, 13:53

:lol:

Benutzeravatar
Wilfried
Senior Member
Beiträge: 370
Registriert: 19.10.2011, 19:47
Ort: Kappeln, Deutschland

Re: Bullshitbingo

Beitragvon Wilfried » 02.08.2018, 15:51

hafi69 hat geschrieben:Aber solange es diesen "Bullshit" gibt sollten wir diesen auch anprangern.

..denn er half und hilft mir sinnvoll und unaufgeregt mit "HiFi-Spinnern" - wie wir sie vor 40 Jahren nannten - denen es nur um die Selbstdarstellung geht, umzugehen.

In der näheren Umgebung habe ich 2 so Kandidaten, die sich bis heute, trotz Einladung, nicht in mein Studio getraut haben, weil sie wohl wissen, dass für sie hier der Wind ziemlich steif von vorne weht. Jeder der ein echtes Interesse an der Tontechnik hat, wäre nach einem Gespräch mit mir ganz schnell da. Wie der 8jährige letztens. So war's früher jedenfalls.

Also Bullshitbingo-Freunde: "Keep 'em rolling". :blbl:
If you can't fix it with a hammer, you've got an electrical problem.

aseptisch
Senior Member
Beiträge: 259
Registriert: 11.09.2014, 16:29
Ort: Kiel
Ort: Kiel

Re: Bullshitbingo

Beitragvon aseptisch » 02.08.2018, 16:57

Wir verwenden die Kabel bei der Arbeit in der Software-Entwicklung. Es war bei der Einführung unübersehbar, dass beim Einspielen der neu entwickelten Module auf die Server verglichen mit Standard-Kabeln etwas viel Größeres entstand. Es hatte mehr Gewicht und viel mehr Detail, und es war viel ausgereifter.

Leider bremst es die über 100 Entwickler etwas aus, da pro Tag nur einer etwas einspielen darf. Den ganzen Tag sind die Netzwerk-Administratoren an den Serverschränken damit beschäftigt, Verschmutzungen aus den Kabeln auszutreiben, aber es lohnt sich!

Die Büros sind mit riesigen Induktionsspulen ausgestattet, so dass die Windows-Arbeitsplatzrechner abends ganz langsam in einem über mehrere Stunden abklingenden Wirbelfeld kabelschonend heruntergefahren werden können.

Benutzeravatar
RainerG
Senior Member
Beiträge: 1521
Registriert: 20.06.2007, 08:41
Ort: Romrod (Oberhessen)

Re: Bullshitbingo

Beitragvon RainerG » 02.08.2018, 23:02


" RainerG -
Am meisten aktiv in Thema:
Bullshitbingo
(151 Beiträge / 9.97% der Beiträge des Benutzers)

hafi69 -
Am meisten aktiv in Thema:
Bullshitbingo
(161 Beiträge / 13.39% der Beiträge des Benutzers)

Fachmann ist, wer (gerundet) 10 % seiner Beiträge dem Thema Bullshitbingo widmet.

juppy
Am meisten aktiv in Thema:
Bullshitbingo
(157 Beiträge / 8.04% deiner Beiträge) "


Mit Statistiken kann man alles beweisen - auch das Gegenteil !

Wenn ich von meinen derzeit 1515 Postings nur 151 Kommentare zu "Bullshit" gegeben habe, dann heißt das im Umkehrschluß, daß 90,03 % meiner Beiträge dem eigentlichen Thema der Tontechnik gewidmet sind.

Wilfried hat geschrieben:
In der näheren Umgebung habe ich 2 so Kandidaten, die sich bis heute, trotz Einladung, nicht in mein Studio getraut haben, weil sie wohl wissen, dass für sie hier der Wind ziemlich steif von vorne weht. Jeder der ein echtes Interesse an der Tontechnik hat, wäre nach einem Gespräch mit mir ganz schnell da. Wie der 8jährige letztens. So war's früher jedenfalls.



Sei froh, daß die nicht kommen wollen, denn erfahrungsgemäß reden die nur dummes Zeug und meinen sie wüßten alles besser. So geschehen auf der TMT 1986 als wir (die Fa. Lawo) damals einen gerade fertig gestellten Ü-Wagen ausgestellt hatten. Da kamen auch so ein paar Hifideliker und wollten uns "zeigen" wie schlecht die Regielautsprecher sind....
Laß es lieber sein - es ist schade um die Zeit die Du mit dieser Spezies vergeudest ! Man kann sich mit diesen Leuten einfach nicht sachlich unterhalten. Und Hörtests: Da sind die um Ausreden niemals verlegen. Wenn das Ergebnis nicht deren Erwartungen entspricht, dann war es entweder ungeeignete Musik, oder sie waren "heute nicht gut drauf", oder der Test lief angeblich völlig falsch, oder die Anlage taugt nichts, oder.... oder .... oder.

Das ist nicht etwa meine Überzeugung, sondern meine Erfahrung!

Ganz schlimm wird es, wenn man eine Aufnahme machen will mit so einem Gesangverein "vom Dorf" um die Ecke...! Wenn die dann anfangen und einem zeigen wollen wo die besten Mikrofonstandorte sind... (und so tun als hätten sie schon 1000 Produktionen hinter sich). Dabei wissen sie nicht mal was Volt und Ampere ist, können mitunter keine Noten lesen (und - auch das habe ich schon mal erlebt - kommen u.U. sogar besoffen auf die Bühne....).
MfG
RainerG
Wer in der Demokratie schläft, wacht in der Diktatur wieder auf (Quelle unbekannt).
Siege wenn Du kannst, verliere wenn Du mußt, aber kapituliere nie! (André Kudelski).
Lautsprecher verstärken nur die Stimme - nicht die Argumente! (Hans Kasper)

Benutzeravatar
hafi69
Senior Member
Beiträge: 1213
Registriert: 19.06.2007, 23:44
Ort: Duisburg

Re: Bullshitbingo

Beitragvon hafi69 » 03.08.2018, 09:24

Auf der einen Seite ist das richtig, man kommt sachlich oft nicht weiter.

Andererseits gibt es aber keine andere Möglichkeit, als sachlich und unaufgeregt
das zu vertreten, was richtig ist - anders ist mit diesen ganzen "Fake-News" - Jüngern auch auf
viel wichtigeren aktuellen Themengebieten nicht nachzukommen.
Aber irgendwann nervt es eben und man rettet sich in Polemik und Zynismus - nach dem Motto
"Lieber heimlich schlau als unheimlich doof."
So nicke ich dann eher widerwillig so manche steile These einiger Kollegen
(z.B. zum Thema "Mischpultklang" oder wie hier zuletzt zum Thema "32Bit FP-Datein)
ab, denn meist liegt die Sachlage so dermaßen offensichtlich auf dem Tablett,
dass sich weitere Kommentare eher erübrigen.

Was tun? "Wer schweigt stimmt zu".

manjak
Senior Member
Beiträge: 222
Registriert: 28.05.2016, 09:10
Ort: Sehnde

Re: Bullshitbingo

Beitragvon manjak » 04.08.2018, 13:48

hafi69 hat geschrieben:Auf der einen Seite ist das richtig, man kommt sachlich oft nicht weiter.

Was tun? "Wer schweigt stimmt zu".


Ich denke, dass es ganz davon abhängt, auf welchem Ignoranzpegel der der HIFI-Ocultist unterwegs ist. Völlig vernagelte und uneinsichtige Menschen hier von etwas zu überzeugen dürfte vertane Liebesmüh sein. Wenn man aber merkt, dass oben im Schädelgehäuse anscheinend noch ein paar Synapsen zur Aufnahmen logischer Informationen verfügbar sind, sollte man den Versuch ruhig wagen. Es ist immer eine Frage der Situation und des Gegenüber worauf man seine Entscheidung hin fälle sollten, also Blödsinn anhören und freundlich löchend nicken, so schwer das auch immer fällt oder halt den versuch starten mit dem ein oder anderen technischen und wissenschaftlich fundierten Input den anderen wieder etwas näher in die Realität zu bewegen.

Ich hatte voreiniger Zeit die Diskussion über hochfrequente Töne der Instrumente, weshalb 192 khz sehr wichtig wären. Als ich dann darauf verwies, dass man über 20 khz sowieso nichts hört, die meisten Mikrofone über 20 khz nicht mehr viel abliefern und die Instrumente in der Regeln max 16 khz an Obertönen produzieren, entstand erst mal ein gewisse schweigen. Dann kam der Einwand, aber die Geigen machen dock locker 60 khz und erst die Bläser?
Ich zog mal Herrn Dickreiter und noch ein weiteres Buch zu rate und dann kam der Satz: "Du hast gerade mein Weltbild zerstört".

Also nie den Mut verlieren, es kann helfen.
VG Manfred
Viele Grüße
Manfred

Die meisten Blinden können sehen!

Benutzeravatar
Wilfried
Senior Member
Beiträge: 370
Registriert: 19.10.2011, 19:47
Ort: Kappeln, Deutschland

Re: Bullshitbingo

Beitragvon Wilfried » 04.08.2018, 17:01

RainerG hat geschrieben:Ganz schlimm wird es, wenn man eine Aufnahme machen will mit so einem Gesangverein "vom Dorf" um die Ecke...! Wenn die dann anfangen und einem zeigen wollen wo die besten Mikrofonstandorte sind... (und so tun als hätten sie schon 1000 Produktionen hinter sich).

Einfach diese Kanditaten mal den Hallradius ausrechnen* lassen :mrgreen: und ein nicht weiter relevates Mikrofan von denen da millimetergenau hinstellen lassen. Dann sind die schon mal beschäftigt. :blbl:
* Vielleicht gibt's ja ne App dazu. :idea:
If you can't fix it with a hammer, you've got an electrical problem.

Benutzeravatar
Tomte
Senior Member
Beiträge: 410
Registriert: 13.11.2007, 18:46

Re: Bullshitbingo

Beitragvon Tomte » 05.08.2018, 15:23

Zwar schon von 2008 (und war hier vielleicht schon mal), aber immer noch lustig zu lesen (Seite 6):

https://www.stereo.de/fileadmin/user_up ... 08/069.pdf

...
Zum Hörtest haben wir sieben
Patchkabel der Kategorien 5e, 6
und 7, alle rund drei Meter lang,
zwischen Router und den T+A-
Streaming Client der E-Serie ge-
stöpselt und die Musik vom PC
zum Router über ein Standard-
LAN-Kabel zugespielt. Die Klang-
unterschiede fielen überra-
schend deutlich aus.
...


Zurück zu „Wiener Kaffeehaus“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast