Ganz konkret: A/B mit Nieren?

Tipps, Tricks und "Kochrezepte" für den guten Ton

Moderator: Moderation

Benutzeravatar
ebs
Ehrenmitglied
Beiträge: 1251
Registriert: 19.06.2007, 21:49
Ort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Ganz konkret: A/B mit Nieren?

Beitragvon ebs » 20.10.2008, 23:43

Als Ausgangspunkt für eine Aufnahme mit nur zwei Mikrofonen in AB-Laufzeit-Stereofonie gilt als Beispiel eine Mikrofonbasis um die 60 cm mit wirklich beliebiger Mikrofoncharakteristik.
http://www.sengpielaudio.com/RichtungslokalisationBeiStereo4.pdf
So wie hier angegeben kann man sich die Verteilung der aufgenommenen Schallquellen auf der Lautsprecherbasis vorstellen. Man erkennt eine relativ gleichmäßige Verteilung bis 3/4 L und 3/4 R, aber dann kommt eine größere Spreizung. Man sollte sich darum 4/4 (L,R) theoretisch mit gleichen Abstand vorstellen wie auch 1/2 zu 3/4 liegt.
Dann wird der Chor zwar nicht voll im linken und rechten Lautsprecher erscheinen, aber immer noch schön in Stereo sein. Folgendes Blatt erklärt etwas die ungleichmäßige Verteilung zwischen den Lautsprechern und wie dieses zu mildern geht.
http://www.sengpielaudio.com/LaufzStereoProbleme.pdf
Man kann dabei praktisch und nicht nur theoretisch anstatt Mikrofone mit Kugelcharakteristik, auch Breite Nieren oder Nieren verwenden. Bei gewisser Entfernung von der Schallquelle ist dann möglicherweise etwas der Frequenzgang in den Tiefen ausgleichend anzuheben. Bei einer Mikrofonbasis unter einem Meter empfehle ich parallele Mikrofonausrichtung. Ich habe schon einige Erfahrung damit. Sonst gibt es dabei nichts Problematisches. Nur zu.

Viele Grüße ebs
ebs - Mikrofonaufnahmetechnik und Tonstudiotechnik
http://www.sengpielaudio.com

Hermann
Vollmitglied
Beiträge: 25
Registriert: 21.06.2007, 13:33
Ort: Salzburg, Österreich

Beitragvon Hermann » 21.10.2008, 07:29

Hallo ebs,

danke für die detaillierten Informationen.
In der Datei http://www.sengpielaudio.com/LaufzStereoProbleme.pdf wird am Ende auch auf die Datei http://www.sengpielaudio.com/mikrofonba ... krofon.pdf verwiesen.
Ich bekomme jedoch die Meldung, dass die letztere Datei nicht existiert.

Mit der Bitte um Information zur Datei "Mikrofonbasis für AB-Hauptmikrofon".

Herzlichen Gruß,
Hermann

Benutzeravatar
ebs
Ehrenmitglied
Beiträge: 1251
Registriert: 19.06.2007, 21:49
Ort: Berlin
Kontaktdaten:

Laufzeitstereofonie und Mikrofonbasis

Beitragvon ebs » 21.10.2008, 08:49

Hermann hat geschrieben:In der Datei http://www.sengpielaudio.com/LaufzStereoProbleme.pdf wird am Ende auch auf
die Datei http://www.sengpielaudio.com/mikrofonba ... krofon.pdf verwiesen.
Ich bekomme jedoch die Meldung, dass die letztere Datei nicht existiert.

Ich hoffe, dass das Anklicken des Links am Ende dieses PDF-Files "Laufzeit-Stereofonie: Probleme bei der Bestimmung der
Mikrofonbasis mit der jeweiligen Hörereignisrichtung" funktioniert: http://www.sengpielaudio.com/LaufzStereoProbleme.pdf

Folgende genaue Groß- und Klein-Schreibweise wird von meinem LINUX Server für den File "Mikrofonbasis für AB-Hauptmikrofon" verlangt:
http://www.sengpielaudio.com/Mikrofonba ... krofon.pdf

Viele Grüße ebs
ebs - Mikrofonaufnahmetechnik und Tonstudiotechnik

http://www.sengpielaudio.com


Zurück zu „von Kunst und Technik“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast