Am 25.05.2018 wird die neue EU-Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) als einheitliche europäische Datenschutzregelung eingeführt.
Gleichzeitig wurde das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) überarbeitet und tritt gemeinsam mit der EU-DSGVO zum 25.05.2018 in Kraft.
Entsprechend dieser neuen Vorgaben haben wir unsere Datenschutzerklärung überarbeitet.

Ihr findet diese Datenschutzerklärung im Unterforum
"Wichtige Informationen" viewforum.php?f=12

Dem IRT fehlen 140 Millionen Euro

Klatsch, Tratsch und was sonst die Welt noch so bewegt

Moderator: Moderation

Benutzeravatar
stefan
Senior Member
Beiträge: 656
Registriert: 19.06.2007, 17:58
Ort: Zuerich
Ort: Zürich / CH

Dem IRT fehlen 140 Millionen Euro

Beitragvon stefan » 29.05.2018, 13:29

Tach zusammen -
Nach dem GEZ Thema hier nochmal was von den Öffentlich Rechtlichen:

Dem IRT, und damit den Rundfunkgebührenfinanzierten ARD und ZDF, gingen da wohl 140 Millionen Euro (aus MPEG Patenten) durch die Lappen. Das ist schon noch ziemlich happig:

Artikel vom 25.Mai in der Süddeutschen
http://www.sueddeutsche.de/medien/finan ... -1.3991574
---------------------------------------
"Boom in the shot = good sound!"
(Paul Isaacs, Sound Devices)

Benutzeravatar
hafi69
Senior Member
Beiträge: 1207
Registriert: 19.06.2007, 23:44
Ort: Duisburg

Re: Dem IRT fehlen 140 Millionen Euro

Beitragvon hafi69 » 29.05.2018, 14:28

Peanuts wenn man bedenkt was die "ÖR" allein zum Thema "Fußball" aus dem Fenster müllen.

Benutzeravatar
Wilfried
Senior Member
Beiträge: 366
Registriert: 19.10.2011, 19:47
Ort: Kappeln, Deutschland

Re: Dem IRT fehlen 140 Millionen Euro

Beitragvon Wilfried » 30.05.2018, 11:58

Um das Volk ruhig zu halten muss man schon ein bisserl was investieren. :opa:
Denn sonst geht jeder auf jeden los mit Waffen. Siehe zur Zeit woanders auf der Welt.
Das wäre dann noch viel teurer. :roll:
If you can't fix it with a hammer, you've got an electrical problem.


Zurück zu „Wiener Kaffeehaus“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste